Kew (Victoria)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kew
Staat: Australien Australien
Bundesstaat: Flag of Victoria (Australia).svg Victoria
Stadt: Melbourne
Gegründet: 1850er Jahre
Koordinaten: 37° 48′ S, 145° 2′ O-37.805277777778145.03583333333Koordinaten: 37° 48′ S, 145° 2′ O
Fläche: 10,5 km²
 
Einwohner: 22.516 (2006) [1]
Bevölkerungsdichte: 2144 Einwohner je km²
 
Zeitzone: AEST (UTC+10)
Postleitzahl: 3101
LGA: Boroondara City
Kew (Melbourne)
Kew
Kew

Kew ist ein Stadtteil der australischen Stadt Melbourne. Er befindet sich 6 km östlich des Stadtzentrums und ist mit über 22.000 Einwohnern einer der bevölkerungsreichsten.

Geschichte[Bearbeiten]

Die Geschichte des Stadtteils begann mit der Inbetriebnahme einer Wassermühle am Yarra River im Jahr 1840. 1851 stelle die englische Krone die Gegend des heutigen Kew zum Verkauf. Einer der Käufer, Nicholas Fenwick, errichtete Straßen, unterteilte das Grundstück und benannte es nach dem Londoner Stadtteil Kew. Der neue Stadtteil war bald unter Angehörigen der Oberschicht beliebt. Es wurden Geschäfte und mehrere Kirchen gegründet. Zwischen 1910 und dem Zweiten Weltkrieg verdreifachte sich die Einwohnerzahl von Kew.

Von 1921 bis 1994 bildete Kew eine eigene Local Government Area, danach wurde es an die City of Boroondara angeschlossen.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Australian Bureau of Statistics: Kew (State Suburb) (Englisch) In: 2006 Census QuickStats. 25. Oktober 2007. Abgerufen am 26. März 2012.