Keyhole State Park

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Keyhole State Park
Keyhole State Park (USA)
Paris plan pointer b jms.svg
44.324597-104.772634Koordinaten: 44° 19′ 29″ N, 104° 46′ 21″ W
Lage: Wyoming, Vereinigte Staaten
Nächste Stadt: Sundance (WY)
i4i6

Der Keyhole State Park ist ein 14.720 acres (60 km²) großer State Park im Crook County im Nordosten des US-Bundesstaates Wyoming. Er umfasst den Stausee Keyhole Reservoir sowie dessen Uferzonen. Der Park liegt auf ca. 1250 Metern und ist über die Interstate 90 zu erreichen.

Geschichte[Bearbeiten]

Das Gebiet des Parkes wurde im Vertrag von Fort Laramie von 1868 den Lakota-Indianern zugesprochen. Nach den Goldfunden in den Black Hills 1874 annektierten die USA das Gebiet. 1952 errichtete das Bureau of Reclamation den Stausee durch den Bau des Keyhole-Damms. Benannt ist der Park nach dem Brandzeichen einer Ranch.[1]

Touristische Nutzung[Bearbeiten]

Der Keyhole State Park beherbergt Wildtiere wie Maultierhirsche, Weißwedelhirsche und Truthühner. Die touristische Infrastruktur umfasst unter anderem einen Hafen und neun Campingplätze.

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Brochure: Keyhole State Park. Wyoming Division of State Parks and Historic Sites, abgerufen am 18. Juli 2012 (PDF; 851 kB).