Keynote (Software)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Keynote
Keynote Icon iOS 7.png
Entwickler Apple
Aktuelle Version 6.2 (OS X) / 2.1 (iOS)
(1. April 2014)
Betriebssystem OS X, iOS
Kategorie Präsentationssoftware
Lizenz Proprietär
Deutschsprachig ja
OS X, iOS

Keynote ist ein Programm der Firma Apple für die Betriebssysteme Mac OS X und iOS. Es dient ähnlich wie PowerPoint des Unternehmens Microsoft oder Impress (aus Apache OpenOffice und LibreOffice) zur Erstellung von Präsentationen. Auf dem Mac ist es im Mac App Store erhältlich. Im Oktober 2013 wurde die aktuelle Mac-Version, Keynote 6.0, im Rahmen der Keynote unter dem Motto „We still have a lot to cover.“ vorgestellt. Seit 2010 ist es für das iPad und seit 2011 auch für iPhone und iPod touch erhältlich.

Der Name für das Programm geht auf den Begriff Keynote zurück, welcher meist den Eröffnungsvortrag einer Veranstaltung bezeichnet. Speziell unter Nutzern von Apples Macintosh Computern wird unter „Keynote Address“ der Einführungsvortrag von Steve Jobs, dem früheren CEO des Unternehmens Apple, verstanden, den dieser jeweils jährlich auf der Macworld Expo bzw. der WWDC hielt.

Keynote zeichnet sich durch eine einfache Bedienung aus. So werden zum Beispiel automatisch Hilfslinien eingeblendet, wenn man ein Objekt über die Folie zieht, was das exakte Platzieren auf gleicher Höhe oder in „harmonischen“ Abstandsverhältnissen beschleunigt.

Während es bei Keynote eine recht große Anzahl von Vorlagen gibt, waren die Animationsfunktionen in den ersten beiden Versionen noch recht einfach. Spätestens seit Version 4, Keynote ’08, hat sich das jedoch geändert. Keynote hat inzwischen eine neue Funktion Leuchttischansicht zum Anordnen der Folien, wie man sie bspw. von Powerpoint kennt. Mit den in Version 4 eingeführten „intelligenten Animationen“ lassen sich sogar anschauliche Diashows auf einer Folie unterbringen. Hinzugekommen ist auch die Möglichkeit, Objekte auf Pfaden (in Linien und Kurven) zu animieren.

Seit Version 2 gibt es die Funktion „Moderatormonitor“, der bei Vorträgen auf der Leinwand die momentane Folie zeigt, während am Computer des Vortragenden die momentane Folie, die nächste Folie, Notizen sowie eine Uhr (bzw. ein Countdown für die verbleibende Redezeit) zu sehen sind.

Keynote kann PowerPoint-Dateien importieren (sowohl im PPT- als auch PPTX-Format) und exportiert in die Formate PowerPoint-Präsentation, PDF (Adobe Acrobat), HTML und QuickTime-Video. Mathematische Formeln können nur über andere Programme wie zum Beispiel TeXShop, MathType oder LaTeXiT erstellt und in Keynote übertragen werden.

Seit Keynote ’09 gibt es die Funktion, Bilder, Formen oder Texte, die in zwei aufeinander folgenden Folien enthalten sind, in einem Übergang automatisch animieren zu lassen (Magic Move). Außerdem gibt es ein Programm für iPhone und iPod touch, mit dem man Keynote steuern kann (Keynote Remote).

Mit der Einführung von Keynote 6.0 (auch als „Keynote '13“ bezeichnet) wurden zahlreiche Funktionen zugunsten einer besseren Kompatibilität mit der iOS-Version entfernt[1], was zu Problemen mit Präsentationen führte, die mit Vorgängerversionen erstellt wurden. Während sich Keynote '13 durch eine einfachere Bedienung auszeichnet, kritisieren professionelle Nutzer das Wegfallen von Funktionen und Kompatibilität. Einige Nutzer sind dazu übergegangen, Keynote '09 und Keynote '13 parallel zu installieren, um weiterhin mit älteren Präsentationen zu arbeiten ohne sie an die neue Version anpassen zu müssen[2].

Der Hauptgrund für das Verschwinden der alten Funktionen war das Schaffen einer „gemeinsamen Basis“ für die Weiterentwicklung der Mac- und iOS-Version zusammen mit der ebenfalls 2013 vorgestellten Browserversion „Keynote for iCloud[3], die derzeit noch im Betastadium steckt (Stand: 23. Mai 2013). Apple hat mit den bisherigen Updates für Keynote '13 begonnen, nach und nach alte Funktionen wieder einzuführen, wobei diese auf allen Plattformen gleichermaßen implementiert wurden.

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. List of deleted features in Keynote '13 - Apple Support Communities. Abgerufen am 23. Mai 2014.
  2. Zurück zu iWork '09 - macwelt.de. Abgerufen am 23. Mai 2014.
  3. Keynote for iCloud - Apple Website. Abgerufen am 23. Mai 2014.