Keystone (South Dakota)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Keystone
Spitzname: Home Of Mount Rushmore
Pennington County South Dakota Incorporated and Unincorporated areas Keystone Highlighted.svg
Lage im County und in South Dakota
Basisdaten
Gründung: 1883
Staat: Vereinigte Staaten
Bundesstaat: South Dakota
County:

Pennington County

Koordinaten: 43° 54′ N, 103° 26′ W43.893611111111-103.426111111111320Koordinaten: 43° 54′ N, 103° 26′ W
Zeitzone: Mountain (UTC−7/−6)
Einwohner: 342 (Stand: 2010)
Bevölkerungsdichte: 46,2 Einwohner je km²
Fläche: 7,41 km² (ca. 3 mi²)
davon 7,4 km² (ca. 3 mi²) Land
Höhe: 1320 m
Postleitzahl: 57751
Vorwahl: +1 605
FIPS:

46-33820

GNIS-ID: 1261912

Keystone ist eine Town in den Black Hills im Pennington County, South Dakota in den Vereinigten Staaten. Im Jahr 2010 hatte der Ort 337 Einwohner. Keystone entstand 1883 als Bergbausiedlung, ist in der Gegenwart jedoch ein touristisches Ziel, vor allem wegen des gerade außerhalb der Stadtgrenzen liegenden Mount Rushmore National Memorial. Zu den Sehenswürdigkeiten gehört die 1900 zum Abbau von Gold gebaute Black Hills Central Railroad, die nunmehr mit instandgehaltenen Dampflokomotiven Touristenzüge befahren.

Carrie Ingalls (Schwester der Autorin von Little House on the Prairie, Laura Ingalls Wilder) verbrachte einen großen Teil ihres Erwachsenendaseins in Keystone und lebte mit Ehemann und dessen Kindern hier. Eine weitere Schwester, Mary Ingalls, lebte ebenfalls eine zeitlang mit ihnen und verstarb 1928 in Keystone.

Die Filmkomödie North wurde 1984 teilweise hier gedreht.

Geographie[Bearbeiten]

Keystones geographische Koordinaten lauten 43° 54′ N, 103° 26′ W43.893744-103.42608. Nach den Angaben des United States Census Bureau hat die Stadt eine Fläche von 7,4 , die vollständig auf Land entfallen.[1]

Demographie[Bearbeiten]

Census 2000[Bearbeiten]

Zum Zeitpunkt des United States Census 2000 bewohnten Keystone 311 Personen. Die Bevölkerungsdichte betrug 42,0 Personen pro km². Es gab 209 Wohneinheiten, durchschnittlich 28,2 pro km². Die Bevölkerung Keystones bestand zu 95,50 % aus Weißen, 0 % Schwarzen oder African American, 1,93 % Native American, 0 % Asian, 0 % Pacific Islander, 0,32 % gaben an, anderen Rassen anzugehören und 2,25 % nannten zwei oder mehr Rassen. 3,54 % der Bevölkerung erklärten, Hispanos oder Latinos jeglicher Rasse zu sein.

Die Bewohner Keystones verteilten sich auf 152 Haushalte, von denen in 27,0 % Kinder unter 18 Jahren lebten. 37,5 % der Haushalte stellten Verheiratete, 12,5 % hatten einen weiblichen Haushaltsvorstand ohne Ehemann und 44,1 % bildeten keine Familien. 35,5 % der Haushalte bestanden aus Einzelpersonen und in 11,8 % aller Haushalte lebte jemand im Alter von 65 Jahren oder mehr alleine. Die durchschnittliche Haushaltsgröße betrug 2,05 und die durchschnittliche Familiengröße 2,60 Personen.

Die Bevölkerung verteilte sich auf 20,9 % Minderjährige, 5,8 % 18–24-Jährige, 30,9 % 25–44-Jährige, 30,9 % 45–64-Jährige und 11,6 % im Alter von 65 Jahren oder mehr. Der Median des Alters betrug 41 Jahre. Auf jeweils 100 Frauen entfielen 89,6 Männer. Bei den über 18-Jährigen entfielen auf 100 Frauen 95,2 Männer.

Das mittlere Haushaltseinkommen in Keystone betrug 26.406 US-Dollar und das mittlere Familieneinkommen erreichte die Höhe von 36.250 US-Dollar. Das Durchschnittseinkommen der Männer betrug 24.219 US-Dollar, gegenüber 17.500 US-Dollar bei den Frauen. Das Pro-Kopf-Einkommen belief sich auf 15.828 US-Dollar. 16,9 % der Bevölkerung und 13,9 % der Familien hatten ein Einkommen unterhalb der Armutsgrenze, davon waren 17,9 % der Minderjährigen und  % der Altersgruppe 65 Jahre und mehr betroffen.

Belege[Bearbeiten]

  1. US Gazetteer files 2010 (Englisch) United States Census Bureau. Abgerufen am 21. Juni 2012.