Kfz-Kennzeichen (Namibia)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Kfz-Kennzeichen in Namibia werden von der Roads Authority beziehungsweise dem Namibia Traffic Information System (NaTIS) vergeben.

Die Kennzeichen sind in der Standardausführung für private Pkw sowie Lkw landesweit einheitlich in gelber Farbe mit schwarzer Schrift gehalten. Sie sind an Pkw vorne und hinten in gleicher Größe anzubringen, an Motorrädern, Quads und Anhängern nur hinten.

Standard-Kennzeichen[Bearbeiten]

Alle gelben Standardkennzeichen mit schwarzer Schrift und schwarzer Umrandung beginnen mit einem „N“ für Namibia, gefolgt von ein bis sechs Ziffern. Sechs Ziffern werden durch einen Trennstrich in der Mitte geteilt. Am Ende des Kennzeichens stehen maximal zwei Buchstaben, die die Registrierungsstelle wiedergeben (ähnlich dem deutschen Kfz-Kennzeichensystem).

Kennzeichen aus Namibia (seit 1990), hier: Windhoek
Kennzeichen aus Namibia, hier: Swakopmund (nicht mehr zugelassener Schrifttyp)
Kennzeichen aus Südwestafrika, hier: Ovamboland (1963-1990)
  • N xxx-xxx X(X) (z. B. N 123–456 W)
  • N xxxxx X(X) (z. B. N 56789 RU)

Registrierungsstellen[Bearbeiten]

Code Ort/Stadt
AR Aranos
B Bethanien
EN Eenhana
G Grootfontein
GO Gobabis
K Keetmanshoop
KA Karasburg
KH Khorixas
KM Katima Mulilo
KR Karibib
L Lüderitz
M Mariental
MA Maltahöhe
ND Ondangwa
OH Okahandja
OJ Outjo
OK Okakarara
OM Omaruru
ON Otjinene
OP Opuwo
OR Oranjemund
OT Otjiwarongo
OV Otavi
R Rehoboth
RU Rundu
S Swakopmund
SH Oshakati
T Tsumeb
U Usakos
UP Outapi
W Windhoek
WB Walvis Bay

Wunschkennzeichen[Bearbeiten]

Wunschkennzeichen aus Namibia

Seit Juli 2007 vergibt die Hauptregistrierungsstelle in Windhoek auch Wunschkennzeichen (englisch „Vanity Plates“). Diese bestehen aus ein bis sieben Ziffern oder Buchstaben bzw. eine Kombination dieser, gefolgt von der namibischen Flagge und den Buchstaben "NA" für Namibia. Abweichend von den Standardkennzeichen ist bei diesen Wunschkennzeichen die Schriftfarbe sowie Umrandung blau und der Hintergrund weiß. Auf diesen Nummernschildern ist kein örtlicher Herkunftsverweis einer Registrierungsstelle zu sehen.

Sonderkennzeichen[Bearbeiten]

Diplomaten-Kennzeichen[Bearbeiten]

Diplomatenkennzeichen sind durch weiße Schrift auf rotem Grund gekennzeichnet und nach folgendem Schema aufgebaut:

xxx CD xx N
z. B. „016 CD 04 N“ (wobei „016“ das Land ist (hier: Finnland), „CD“ die internationale Kurzform für Corps Diplomatiqe (Diplomatisches Corps), „04“ die fortlaufende Fahrzeugnummer des Landes wiedergibt und das „N“ für Namibia steht)

Hilfsdienste- und NGO-Kennzeichen[Bearbeiten]

Kennzeichen für Hilfsdienste und teilweise NGOs sind durch schwarze Schrift auf weißem Grund gekennzeichnet und nach folgendem Schema aufgebaut:

xxx TA xx N
z. B. „042 TA 04 N“ (wobei „042“ das Land ist (hier: Indonesien), „TA“ für Technical Aid, „04“ die fortlaufende Fahrzeugnummer des Landes wiedergibt und das „N“ für Namibia steht)

Kennzeichen staatlicher Einrichtungen[Bearbeiten]

Offizielle Kennzeichen haben weiße Schrift auf grünem Grund.

  • Namibische Regierung: GRN xxxx (z. B. GRN 1234, wobei „GRN“ für „Government Republic of Namibia“ steht und dem bis zu vier Ziffern folgen)
  • Namibische Streitkräfte: NDF xxxx (z. B. NDF 1234, wobei „NDF“ für „Namibian Defence Force“; es folgen bis zu vier Ziffern)
  • Namibische Polizei: POL xxxx (z. B. POL 1234, wobei „POL“ für "Police“ steht; auch hier folgen bis zu vier Ziffern)
  • Strafvollzug: PS xxxx (z. B. PS 1234 , wobei „PS“ für „Prisons Services“ steht, auch hier folgen bis zu vier Ziffern)