Kieferbruch

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Kieferbruch steht für:

Kieferbruch ist die offizielle (wenn auch nicht korrekte) Kurzbezeichnung des Teils 2 des Einheitlichen Bewertungsmaßstabs (BEMA) zahnärztlicher Leistungen. BEMA Teil 2 regelt jedoch die Abrechnung der

und nicht diejenige der Behandlung des Kieferbruchs. Diese erfolgt nach der Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ).

Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterscheidung mehrerer mit demselben Wort bezeichneter Begriffe.