Kiki Håkansson

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Kerstin "Kiki" Håkansson (* 1929 in Schweden) ist die Miss World 1951.

Leben[Bearbeiten]

Die Schwedin Håkansson war 1951 die Gewinnerin des erstmals ausgetragenen Schönheitswettbewerbs der Miss World. Sie war außerdem die einzige Siegerin, die im Bikini den Miss-Titel holte. Für die folgenden zwei Jahrzehnte trugen sämtliche Miss Worlds einteilige Badeanzüge bei der Krönungszeremonie. Kiki Håkansson wurde 1952 von ihrer Landsfrau May Louise Flodin als Miss World abgelöst.

Weblinks[Bearbeiten]

Vorgängerin Amt Nachfolgerin
- Miss World
1951
May Louise Flodin