Killik River

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Killik River
Vorlage:Infobox Fluss/KARTE_fehlt

BW

Daten
Gewässerkennzahl US1404692
Lage North Slope Borough in Alaska (USA)
Flusssystem Colville River
Abfluss über Colville River → Arktischer Ozean
Zusammenfluss von April Creek[1] und Kakivilak Creek[2] in der Brookskette
67° 46′ 9″ N, 154° 32′ 54″ W67.769167-154.548333
Mündung Colville River69.007222-153.909722167Koordinaten: 69° 0′ 26″ N, 153° 54′ 35″ W
69° 0′ 26″ N, 153° 54′ 35″ W69.007222-153.909722167
Mündungshöhe 167 m[3]Vorlage:Infobox Fluss/HÖHENUNTERSCHIED_fehlt
Länge 169 kmVorlage:Infobox Fluss/NACHWEISE_fehlen
Rechte Nebenflüsse Okokmilaga RiverVorlage:Infobox Fluss/BILD_fehlt

Der Killik River ist ein 169 km langer rechter Nebenfluss des Colville River im Norden von Alaska.

Er entsteht 84 km südwestlich von Umiat aus dem Zusammenfluss von April Creek und Kakivilak Creek in der Brookskette direkt an der kontinentalen Wasserscheide. Der Oberlauf liegt im Gates-of-the-Arctic-Nationalpark. Er fließt in nördlicher Richtung und mündet 6 km nordöstlich des Oolamnagavik River in den Colville River, der durch die North Slope zum Arktischen Ozean fließt. Der Killik River ist einer von vielen Flüssen und Bächen, die den Colville River von der nördlichen Brookskette her speisen.

Der Name des Flusses tauchte erstmals um 1885 in den Aufzeichnungen eines Ureinwohners aus Barrow auf. W. J. Peters und F. C. Schrader vom United States Geological Survey dokumentierten den Namen 1901. Die heutige Aussprache lautet „Kitlik“. Die Ureinwohner, die im Tal des Flusses lebten, werden als Kitlikmiut bezeichnet.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. April Creek im Geographic Names Information System des United States Geological Survey
  2. Kakivilak Creek im Geographic Names Information System des United States Geological Survey
  3. Killik River im Geographic Names Information System des United States Geological Survey