Kim Dong-jin (Schiedsrichter)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Kim Dong-jin (* 9. Juni 1973) ist ein südkoreanischer Fußballschiedsrichter. Er ist seit 2005 FIFA-Schiedsrichter und kam bislang u.a. bei Spielen der AFC Champions League und bei drei Partien in der Qualifikation zur WM 2010 zum Einsatz. Darüber hinaus leitete er bei der Asienmeisterschaft 2011 in Katar drei Spiele der Gruppenphase.

Einsätze bei der Asienmeisterschaft 2011

Weblinks[Bearbeiten]

Koreanischer Name Anmerkung: Bei diesem Artikel wird der Familienname vor den Vornamen der Person gesetzt. Dies ist die übliche Reihenfolge im Koreanischen. Kim ist hier somit der Familienname, Dong-jin ist der Vorname.