Kim Nguyen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Kim Nguyen ist ein kanadischer Filmregisseur, Drehbuchautor und Filmproduzent.

Karriere[Bearbeiten]

Im Jahr 2000 feierte Nguyen sein Regiedebüt mit dem Kurzfilm Soleil glacé und verfasste zudem das Drehbuch dazu. Es folgten weiteren Filme die er produzierte und die Geschichte dazu schrieb. Sein Film Rebelle erhielt bei der Oscarverleihung 2013 eine Nominierung in der Kategorie Bester fremdsprachiger Film.

Filmografie[Bearbeiten]

  • 2000: Soleil glacé (Kurzfilm)
  • 2002: Le marais
  • 2004: Le gant (Kurzfilm)
  • 2006: La chambre no 13 (Mini-Serie)
  • 2008: Truffe
  • 2010: La cité
  • 2012: Rebelle

Weblinks[Bearbeiten]