Kimberly Caldwell

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kimberly Caldwell (2009)

Kimberly Ann Caldwell (* 25. Februar 1982 in Katy, Texas) ist eine US-amerikanische Schauspielerin und Sängerin. Bekannt wurde sie vor allem durch ihre Teilnahme an der zweiten Staffel der Castingshow American Idol, die im Frühjahr 2003 ausgestrahlt wurde. Caldwell erreichte dort den siebten Platz.

Karriere[Bearbeiten]

Caldwell sang im Alter von fünf Jahren erstmals öffentlich bei einem Schönheitswettbewerb. Später war sie fünf Mal Siegerin in der Kategorie „Junior Vocalist“ bei der US-amerikanischen Version von Star Search und sang in der Radiosendung Grand Ole Opry.

1995 sang sie am 50. Hochzeitstag des ehemaligen Präsidenten George H. W. Bush und dessen Gattin Barbara Bush. Schließlich nahm sie im Herbst 2001 an der zweiten Staffel der Castingshow Popstars: USA teil. Dort konnte sie sich jedoch nicht für die im Rahmen der Show zusammengestellte Band Scene 23 qualifizieren. Die Juroren glaubten, sie würde besser als Solosängerin Karriere machen.

American Idol[Bearbeiten]

Auftritte[Bearbeiten]

Show Lied Originalinterpret
Audition Superstition Stevie Wonder
Top 32 Come To My Window Melissa Etheridge
Wildcard I Feel The Earth Move Carole King
Top 12 Nowhere to Run Martha & the Vandellas
Top 11 The Shoop Shoop Song (It's in His Kiss) Cher
Top 10 Anymore Travis Tritt
Top 9 Knock on Wood Amii Stewart
Top 8 (Everything I Do) I Do It For You Bryan Adams
Top 7 It's Still Rock and Roll to Me Billy Joel

Diskografie[Bearbeiten]

Singles[Bearbeiten]

  • 2006: Who Will You Run To?

Alben[Bearbeiten]

  • 2007: It's Kimberly
  • 2010: Without Regret

Filmografie[Bearbeiten]

Filme[Bearbeiten]

Serien[Bearbeiten]

  • 2005: The 411

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Kimberly Caldwell – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien