Kin Shriner

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Kin Shriner (* 6. Dezember 1953 in New York City, USA) ist ein US-amerikanischer Schauspieler. Sein Fernsehdebüt gab er 1976 in der Serie Der Sechs-Millionen-Dollar-Mann. Ein Jahr später stieg er in die Seifenoper General Hospital ein. Dort spielte er die Rolle des Scotty Baldwin von 1977–1980, 1982–1993, 2000−2004 und wieder seit 2007.

Preise und Auszeichnungen[Bearbeiten]

Kin Shriner wurde 1990, 1991, 1993 und 1998 für den Emmy nominiert. Er gewann 1991 und 1999 den „Soap Opera Digest Award“. Weitere 7 Mal wurde er dafür nominiert. 1983 gewann der Schauspieler den „Soapy“.

Privat[Bearbeiten]

Kin Shriner ist der Sohn des Schauspielers Herb Shriner und der Zwillingsbruder des Schauspielers und Regisseurs Wil Shriner.

Weblinks[Bearbeiten]