King’s Cup (Fußball)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der King's Cup ist ein traditionsreiches thailändisches Fußball-Einladungsturnier, das seit 1968 nahezu jährlich von der Football Association of Thailand ausgetragen wird. Der Ausspielungsmodus und die Anzahl der teilnehmenden Mannschaften wurde im Laufe der Zeit mehrfach variiert. Während teilweise sowohl National- als auch Vereinsmannschaften am Turnier teilnahmen, spielen mittlerweile nur noch Nationalmannschaften um den Titel.

Erfolgreichster Teilnehmer ist die thailändische Nationalmannschaft mit insgesamt zwölf Titeln, davon zwei geteilt. Amtierender Titelträger ist die schwedische Nationalmannschaft. Insgesamt gewannen 15 verschiedene Mannschaften den Wettbewerb.

Bisherige Wettbewerbe[Bearbeiten]

Jahr Sieger Ergebnis Finalist
1968 Indonesien 1:0 Myanmar
1969 Südkorea 1:0 Indonesien
1970 Südkorea 1:0 Thailand
1971 Südkorea 1:0 Thailand
1972 Malaysia 1:0 Thailand
1973 Südkorea 2:1 Malaysia
1974 Südkorea 3:1 n.V. Thailand
1975 Südkorea 1:0 Myanmar
1976 Thailand und Malaysia 1:1 nach Unentschieden im Finalspiel geteilt
1977 Südkorea B und Malaysia 0:0 nach Unentschieden im Finalspiel geteilt
1978 Malaysia 3:2 Singapur
1979 Thailand 1:0 Südkorea B
1980 Thailand und Nordkoreanische Armeeauswahl 0:0 nach Unentschieden im Finalspiel geteilt
1981 Thailand 2:1 n.V. Nordkoreanische Armeeauswahl
1982 Thailand 4:3 n.E. Südkorea
1983 Nicht ausgetragen
1984 Thailand 3:0 Indonesien
1985 Nicht ausgetragen
1986 Nordkorea 2:1 Aarhus GF
1987 Nordkorea 1:0 POSCO Atoms
1988 Dänische Olympiaauswahl 1:0 FC Swarovski Tirol
1989 Thailand 3:1 Rotor Wolgograd
1990 Thailand 2:1 n.V. Rotor Wolgograd
1991 Olympiaauswahl VR China 3:1 Rotor Wolgograd
1992 Thailand 2:0 FC Berlin
1993 VR China 4:0 Thailand
1994 Thailand B 4:0 Westfalia Amateurs
1995 Rotor Wolgograd 3:0 Japan
1996 Rumänien 2:1 Dänemark
1997 Schweden 2:0 Thailand
1998 Südkorea 6:5 n.E. Ägypten
1999 U-20 Brasilien 7:1 Nordkorea
2000 Thailand 5:1 Finnland
2001 Schweden 3:0 VR China
2002 Nordkorea 4:3 n.E. Thailand
2003 Schweden 4:0 Nordkorea
2004 Slowakei 5:4 n.E. Thailand
2005 Lettland 2:1 Nordkorea
2006 Thailand 3:1 Vietnam
2007 Thailand 1:0 Arbil FC[1]
2008 Nicht ausgetragen
2009 Dänemark (Ligalandshold) [2] 2:2, 5:3 n.E. Thailand
2010 Dänemark (Ligalandshold) [3] Polen
2011 Nicht ausgetragen
2012 Südkorea U23 [3] Dänemark (Ligalandshold)
2013 Schweden 3:0 Finnland

Anmerkungen[Bearbeiten]

  1. trat als irakische B-Nationalmannschaft an
  2. keine offiziellen Länderspiele im Turnierverlauf
  3. a b Turnier wurde im Meisterschaftssystem ausgespielt.

Weblinks[Bearbeiten]