Kinross Gold

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kinross Gold Corporation
Logo
Rechtsform Aktiengesellschaft (Kanada)
ISIN CA4969024047
Gründung 1993[1]
Sitz Toronto, Ontario, KanadaKanada Kanada
Leitung J. Paul Rollinson (CEO)[2]
Mitarbeiter 9.100[3]
Umsatz 3,8 Mrd. US$ (2013)[2]
Branche Bergbau
Website www.kinross.com

Kinross Gold Corp. ist ein Unternehmen aus Kanada mit Firmensitz in Toronto, Ontario. Das Unternehmen wurden 1993 gegründet und ist im Aktienindex S&P/TSX 60 gelistet.

Kinross Gold ist ein Bergbauunternehmen, das Gold abbaut. Es ist der viertgrößte Produzent von Gold weltweit. 2006 waren im Unternehmen rund 4.500 Mitarbeiter beschäftigt; 2013 waren es 9.100 Mitarbeiter, die einen Umsatz von 3,8 Mrd. US-Dollar erwirtschafteten.[2]

In diesem Artikel oder Abschnitt fehlen folgende wichtige Informationen: Geschichte bis 2010
Du kannst Wikipedia helfen, indem du sie recherchierst und einfügst.

Im August 2010 übernahm Kinross Gold für rund sieben Mrd. Dollar das Unternehmen Red Back Mining und wurde dadurch vom acht- zum viertgrößten Goldproduzenten weltweit.[4] Kinross besitzt damit zehn Minen und vier Entwicklungsprojekte in acht Ländern, darunter auch Mauretanien und Ghana.[5]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Our History, www.kinross.com, abgerufen am 28. Mai 2014.
  2. a b c Geschäftsbericht 2013 (englisch), www.kinross.com, abgerufen am 28. Mai 2014.
  3. Firmenprofil auf markets.ft.com, abgerufen am 28. Mai 2014.
  4. n-tv:Kanadier giessen Gold Riesen
  5. Großfusion in der Gold-Branche, F.A.Z., 4. August 2010

Weblinks[Bearbeiten]