Kionix

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kionix Inc.
Rechtsform Inc.
Gründung 1993
Auflösung 2009
Auflösungsgrund Fusion
Sitz Ithaca, USA
Mitarbeiter ~1000
Branche MEMS-basierende Inertialsensoren
Website www.kionix.com

Kionix Inc. ist ein US-amerikanischer Hersteller von MEMS-basierenden Inertialsensoren mit Sitz in Ithaca.[1] Die Firma beschäftigt rund 1000 Mitarbeiter und ist ein 100 %-iges Tochterunternehmen des japanischen Halbleiterkonzerns ROHM Co., Ltd. Kionix entwickelt und produziert mikromechanisches Siliziumbauelemente, die ihren Ursprung in Forschungsergebnissen der Cornell University haben. Das Unternehmen hat sich auf Inertialsensoren inklusive SW Entwicklungswerkzeuge und kundenspezifischer Applikationsunterstützung für bewegungsbasierte Computerspiele (eng.: motion-based gaming), Benutzerschnittstellen für mobile Handsets, mobile Navigationsgeräte, TV Fernbedienungen sowie Festplattenfallschutz von mobilen Elektronikprodukten spezialisiert. Die Produkte von Kionix werden auch im Automobil-, Industrie- und Gesundheitsbereich eingesetzt. Kionix ist ISO 9001:2008 und TS16949 zertifiziert.[2]

Geschichte[Bearbeiten]

Kionix wurde 1993 mit dem Fokus siliziumbasierter mikromechanischer (MEMS) Beschleunigungssensoren gegründet. [3] Im November 2009 übernahm der japanische Halbleiterkonzern Rohm Co., Ltd. Kionix.[4]

Produkte[Bearbeiten]

Kionix liefert mikroelektromechanische Sensoren wie 3-Achsen-Beschleunigungssensoren und Drehratensensoren (Gyroskope) inklusive eines Mixed-Signal-Interface-Halbleiterbausteins, der die Sensordaten aufbereitet und auswertet. Die Produkte und Technologien von Kionix umfassen:[5]

  • Beschleunigungssensoren im low-g- oder mid-g-Bereich mit einer, zwei oder drei Achsen;
  • Drehratensensoren für die x-, y- oder z-Achse
  • Power-Management-Optionen und Selbsttestfunktionen

Die elektrische Verbindung zu den Sensoren wird entweder durch digitale I²C- oder SPI-Schnittstellen und/oder analoge Ausgänge realisiert.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Sales Offices. Kionix.
  2. "Kionix Introduces New Accelerometers Optimized for Mobile Handsets and Tablets.". Kionix. 7. Juni 2011.
  3. Eloy, JC. "MEMS industry evolution: from devices to function.". Yole Developpement. 2010.
  4. Happich, Julien. "Kionix to become a wholly owned subsidiary of Rohm.". EETimes. 13. Oktober 2009.
  5. Accelerometer Product Catalog. Kionix. Abgerufen am 28. Juli 2011.