Kīpuka

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Kipuka)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Eine Vegetationsinsel am Kilauea

Eine Kīpuka (auch Dagala) ist eine allseits von Lava umflossene und vollständig isolierte Vegetationsinsel inmitten eines Lavafelds.[1] Das Wort Kīpuka stammt aus dem Hawaiischen[2] und hat sich in der englischen Sprache als Fachbegriff verbreitet, auf Italienisch werden diese grünen Inseln Dagala genannt.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Kīpuka – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Ian W. B. Thornton in: "Encyclopedia of Volcanoes". Academic Press, 1999, ISBN 978-0-1264-3140-7, Seite 1057
  2. kīpuka in Hawaiian Dictionaries