Kirby Chambliss

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kirby Chambliss in seiner Edge 540 in Perth 2006

Kirby Chambliss (* 18. Oktober 1959 in Corpus Christi, Texas) ist ein US-amerikanischer Kunstflugpilot und einer der Teilnehmer in der Red Bull Air Race Series.

Bereits mit 13 Jahren durfte Chambliss den Steuerknüppel des Selbstbau-Flugzeuges seines Vaters führen. Seine offizielle Ausbildung begann jedoch erst 1979 und endete im März des Folgejahres mit dem Erwerb der Privatpiloten-Lizenz. In der Folge schlug er eine berufliche Laufbahn als Pilot ein und arbeitete als Fluglehrer und Frachtpilot. Als er für einen Job als Pilot eines Business-Jets eine Kunstflug-Lizenz erwerben musste, entdeckte er sein Interesse an diesem Sport und erwarb infolgedessen 1985 sein erstes eigenes Kunstflugzeug in Gestalt einer Pitts S2A.

Neben seinen internationalen Meistertiteln ist die Zulassung zur Teilnahme an der Red Bull Air Race Series ein deutliches Indiz dafür dass Kirby Chambliss in seinem Sport der Weltspitze angehört.

Größte Sportliche Erfolge[Bearbeiten]

  • Freestyle-Weltmeister 2000
  • USA-Meister 1998 und 2002–2005
  • Vize-Weltmeister 2003
  • Red Bull Air Race Gesamtsieger 2004 und 2006

Weblinks[Bearbeiten]