Kirche von Vriescheloo

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Außenansicht

Die Kirche von Vriescheloo ist ein evangelisch-reformiertes Gotteshaus der Protestantischen Kirche in den Niederlanden in dem niederländischen Dorf Vriescheloo (Provinz Groningen).

Geschichte[Bearbeiten]

Die einschiffige Saalkirche wurde 1717 errichtet. Sie ersetzte einen mittelalterlichen Vorgängerbau, der 1672 von den Truppen des Bischofs von Münster zerstört wurde. Der Turm mit einer Uhr aus dem Jahr 1679 wurde 1842 fertiggestellt. Bis dahin hing die Glocke in einem hölzernen Glockenturm.

Ausstattung[Bearbeiten]

Im Innenraum bemerkenswert ist eine Kanzel aus dem Jahr 1560, die wahrscheinlich aus der älteren Kirche stammt.

Die Orgel wurde 1993 von dem Orgelbauer De Wit erbaut. Das Instrument hat 23 Register auf zwei Manualen und Pedal. Die Trakturen sind mechanisch.[1]

I Hauptwerk C–g3
Bourdon 16′
Prestant 8′
Holpijp 8′
Salicionaal 8′
Octaaf 4′
Fluit 4′
Quint 22/3
Octaaf 2′
Terts 13/5
II Nebenwerk C–g3
Bourdon 8′
Gamba 8′
Aeoline 8′
Prestant 4′
Fluit 4′
Nasard 22/3
Woudfluit 2′
Quint 11/3
Pedalwerk C–f3
Subbas 16′
Prestant 8′
Gedekt 8′
Octaaf 4′
Gedekt 4′
Octaaf 2′

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Informationen zur Orgel (niederländisch)

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Church of Vriescheloo – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

53.0769817.120868Koordinaten: 53° 4′ 37,1″ N, 7° 7′ 15,1″ O