Kirchenkreis Lübbecke

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Evangelische Kirchenkreis Lübbecke ist einer von 28 Kirchenkreisen innerhalb der Evangelischen Kirche von Westfalen. Amtssitz ist seit der Gründung 1832 die Stadt Lübbecke.

Verwaltungsgliederung[Bearbeiten]

Der Kirchenkreis Lübbecke umfasst 75.000 Gläubige und gliedert sich in 19 Gemeinden, die wiederum in Kirchenregionen zusammengefasst sind. Zu einer Region gehören zwischen zwei und vier Kirchengemeinden:

  • Region Espelkamp: 1. Martinsgemeinde Espelkamp, 2. Kirchengemeinde Isenstedt-Frotheim
  • Region Hüllhorst: Kirchengemeinden 1. Oberbauerschaft, 2. Hüllhorst, 3. Schnathorst-Tengern
  • Region Lübbecke: Kirchengemeinden 1. Lübbecke, 2. Gehlenbeck, 3. Blasheim, 4. Nettelstedt
  • Region Preußisch Oldendorf: Kirchengemeinden 1. Alswede, 2. Bad Holzhausen, 3. Börninghausen, 4. Preußisch Oldendorf
  • Region Rahden: Kirchengemeinden 1. Rahden, 2. Preußisch Ströhen
  • Region Stemwede: Kirchengemeinden 1. Dielingen, 2. Levern, 3. Oppenwehe, 4. Wehdem

Größere Kirchengemeinden unterteilen sich wiederum in Gemeindebezirke. So besteht Lübbecke aus dem Andreas-Bezirk (mit der St. Andreas-Kirche), dem Thomas-Bezirk und dem Matthäus-Bezirk (oder Ost-Bezirk). Daneben gibt es noch weitere Pfarrstellen: Superintendent, Jugendpfarrer, Krankenhausseelsorger, Ev. Religionslehrer am Berufskolleg und Ev. Religionslehrer am Gymnasium. Darüber hinaus arbeiten im Kirchenkreis Pfarrerinnen und Pfarrer mit besonderem Auftrag im Kirchenkreis.

Das Gebiet des Kirchenkreises deckt sich, von geringfügigen Abweichungen abgesehen, mit dem des Altkreises Lübbecke. Der Kirchenkreis hat eine Größe von 569,43 km² und ist damit etwas größer als der 564,8 km² große Altkreis Lübbecke. Dies erklärt sich dadurch, dass zwei niedersächsische Gebiete in Gemeinden des Kirchenkreises Lübbecke eingepfarrt sind: Die Ortschaft Büscherheide ist nach Börninghausen eingepfarrt und die Gemeinde Stemshorn gehört zum Kirchspiel Dielingen[1]. Superintendent ist Dr. Rolf Becker.

Kirchen und Gemeinden[Bearbeiten]

Bild Kirche Ort Gemeinde Bemerkungen
Thomaskirche-Espelkamp.jpg Thomaskirche Espelkamp Ev. Martins-Kirchengemeinde Espelkamp
Michaelskirche-Espelkamp.jpg Michaelskirche Espelkamp Ev. Martins-Kirchengemeinde Espelkamp
Kirche Alswede.jpg St. Andreas Lübbecke-Alswede Ev.-luth. Kirchengemeinde Alswede
Holzhausen1.jpg Evangelische Kirche Bad Holzhausen Preußisch Oldendorf-Bad Holzhausen Ev.-luth. Kirchengemeinde Bad Holzhausen
Panorama Blasheim Kirche von Norden.jpg Marienkirche Lübbecke-Blasheim Ev.-luth. Kirchengemeinde Blasheim
Panorama Altarraum St. Ulricus.jpg St. Ulricus Preußisch Oldendorf-Börninghausen Ev.-luth. Kirchengemeinde Börninghausen
DielingerKircheStMarien.jpeg St. Marien Stemwede-Dielingen Ev.-luth. Kirchengemeinde Dielingen
GehlenbeckKirche.jpg St. Nikolaus Lübbecke-Gehlenbeck Ev.-luth. Kirchengemeinde Gehlenbeck
Huellhorst1.jpg Andreaskirche Hüllhorst Ev.-luth. Kirchengemeinde Hüllhorst
Isenstedter Kirche mit Marlies Lindemann von Heinz Vahrenhorst.jpg Christuskirche Espelkamp-Isenstedt Ev.-luth. Kirchengemeinde Isenstedt-Frotheim
Stemwede1.jpg Evangelische Kirche Levern Stemwede-Levern Ev.-luth. Kirchengemeinde Levern
St. Andreas.JPG St. Andreas Lübbecke Ev.-luth. Kirchengemeinde Lübbecke
Evangelische Kirche Nettelstedt Lübbecke-Nettelstedt Ev.-luth. Kirchengemeinde Nettelstedt
Oberbauerschaft Juni 2009 (26).jpg Christuskirche Hüllhorst-Oberbauerschaft Ev.-luth. Kirchengemeinde Oberbauerschaft
Evangelische Kirche Oppenwehe Stemwede-Openwehe Ev.-luth. Kirchengemeinde Oppenwehe
Kirche Pr. Oldendorf.jpg St. Dionysius Preußisch Oldendorf Ev.-luth. Kirchengemeinde Preußisch Oldendorf
RahdenPr.Stroehen1.jpg Immanuelkirche Rahden-Preußisch Ströhen Ev.-luth. Kirchengemeinde Preußisch Ströhen
Rathaus-rahden.jpg St. Johannis Rahden Ev.-luth. Kirchengemeinde Rahden
Schnathorst Dorfkirche.jpg Evangelische Dorfkirche Schnathorst Hüllhorst-Schnathorst Ev.-luth. Kirchengemeinde Schnathorst
Kirche Stemwede Wehdem.jpg Evangelische Kirche Wehdem Stemwede-Wehdem Ev.-luth. Kirchengemeinde Wehdem

Superintendenten[Bearbeiten]

Amtszeit Name
1818-1819 Weihe, Karl
1819-1829 Helle, Anton
1829-1842 Müller, August
1843-1847 Maßmann, Karl
1847-1871 Münter, Gustav
1871-1879 Kunsemüller, Karl Ludwig
1880-1883 Erfling, Karl
1883-1906 Volkening, Bernhard Heinrich
1907-1908 Lauffher, Hermann
1909-1927 Kuhlo, Karl
1927-1941 Möller, Martin
1943-1946 Güse, Ernst
1948-1963 Leutiger, Karl
1963-1978 Begemann, Dr. Helmut
1978-1998 Tegeler, Paul-Gerhardt
1998-2003 Feldmann, Friedrich-Wilhelm
ab 2003 Becker, Dr. Rolf

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Historie der Kirchengemeinde Dielingen

52.301268.619465Koordinaten: 52° 18′ 5″ N, 8° 37′ 10″ O