Kirchenprovinz Kongo der anglikanischen Gemeinschaft

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Kirchenprovinz Kongo der anglikanischen Kirche (französisch Province de L’Eglise Anglicane Du Congo) ist eine Mitgliedskirche der Anglikanischen Gemeinschaft und erstreckt sich über die Länder Republik Kongo und Demokratische Republik Kongo. Die Kirchenprovinz umfasst 8 Diözesen (Aru, Boga, Bukavu, Katanga, Kindu, Kinshasa, Kisangani, Nord Kivu). Primas der Kirchengemeinschaft ist der Erzbischof von Kongo, ein Amt, welches zur Zeit der Bischof Henry Kahwa Isingoma bekleidet.

Weblinks[Bearbeiten]