Kirsten Erl

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Kirsten Erl (* 7. Dezember 1966 in Herten) trat von 2005 bis Anfang 2007 beim RTL-Jugendgericht als Fernsehrichterin auf. Sie ist eine engagierte Tierschützerin.

Erl wuchs in Dülmen auf. Es folgten ein Jurastudium an der Westfälischen Wilhelms-Universität in Münster und ein Referendariat in Essen. Anschließend war sie Richterin für Erwachsenenstrafrecht am Amtsgericht Essen. Ab 5. September 2005 war Erl in der Sendung „Das Jugendgericht“ auf RTL zu sehen. Seit das Format am 2. Februar 2007 eingestellt wurde, arbeitet sie wieder als Juristin.

Weblinks[Bearbeiten]