Kirtipur

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
कीर्तिपुर नगरपालिका
Kirtipur Nagarpalika
Basisdaten
Gründung:
Staat: NepalNepal Nepal
Region: Entwicklungsregion Mitte
Zone: Bagmati
Distrikt: Kathmandu
Geografische Lage: 27° 41′ N, 85° 17′ O27.67694444444485.2777777777781410Koordinaten: 27° 41′ N, 85° 17′ O
Zeitzone: UTC+5:45
Einwohner: 65.602 (2011)[1]
Bevölkerungsdichte:
Höhe: 1410 m
Fläche:  km²
Stadtgliederung: Wards
Haushalte: 19.441
Website: Official website
Politik
Bürgermeister:
Lage von Kirtipur in Nepal
Kirtipur (Nepal)
Kirtipur
Kirtipur
Alte Ansicht von Kirtipur mit Himalaya im Hintergrund
Ehem. Palast aus dem 18. Jh. (links) mit Pokhari (Teich) und Narayan Tempel
Kirtipur: Bhagbhairab Tempel

Kirtipur (Newari: किपू Kipu) ist eine Stadt im Kathmandutal auf einem kleinen Höhenzug am südwestlichen Stadtrand von Kathmandu.

Kirtipur ist eine Newari Stadtgründung aus dem 11. Jahrhundert und eines der Zentren für die Newari Kultur im Kathmandutal. Es ist bekannt für eine gut erhaltene Altstadt mit Tempel- und Teichanlagen. Außerdem ist es Sitz der Tribhuvan Universität Kathmandu.

Geschichte[Bearbeiten]

Bei der Einnahme des Kathmandutales durch den Gorkhakönig Prithvi Narayan Shah 1767 war Kirtipur Teil des Königreiches Lalitpur.[2] Prithvi Narayan konnte die Stadt erst im dritten Anlauf mithilfe eines Tricks einnehmen und ließ aus Rache allen Bewohnern Nasen und Lippen abschneiden.[3][4]

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

  • Der Bagh Bhairab Tempel im Nepali Pagoden-Baustil liegt in einer Tempelanlage in der höherliegenden Altstadt.
  • Der Chilamchu Bihar ist eine buddhistischer Stupa in der Altstadt.
  • Uma Maheshwar, ein weiterer Tempel im Pagoden-Baustil auf dem höchsten Punkt in der Altstadt. Er ist dem Hindugott Shiva gewidmet.[5]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. General Bureau of Statistics, Kathmandu, Nepal, Nov. 2012
  2. Colonel Kirkpatrick: An Account of the Kingdom of Nepaul. London: William Miller, 1811 (Zugriff am 12 October 2012). Page 164.
  3. Father Giuseppe: Account of the Kingdom of Nepaul. In: Asiatick Researches. London: Vernor and Hood. 1799. Abgerufen am 5. Oktober 2012. Page 319.
  4. Colonel Kirkpatrick: An Account of the Kingdom of Nepaul. London: William Miller, 1811 (Zugriff am 5 October 2012). Page 383.
  5. Kirtipur. In: Travellers' Nepal. Abgerufen am 12. Oktober 2012. 

Weblinks[Bearbeiten]