Kisbér

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kisbér
Wappen von Kisbér
Kisbér (Ungarn)
Paris plan pointer b jms.svg
Basisdaten
Staat: Ungarn
Region: Mitteltransdanubien
Komitat: Komárom-Esztergom
Kleingebiet bis 31.12.2012: Kisbér
Koordinaten: 47° 30′ N, 18° 2′ O47.5016618.02688Koordinaten: 47° 30′ 6″ N, 18° 1′ 37″ O
Fläche: 70,86 km²
Einwohner: 5.323 (1. Jan. 2011)
Bevölkerungsdichte: 75 Einwohner je km²
Telefonvorwahl: (+36) 34
Postleitzahl: 2870
KSH kódja: 17330
Struktur und Verwaltung (Stand: 2012)
Gemeindeart: Stadt
Bürgermeisterin: Erzsébet Udvardi (Fidesz)
Postanschrift: Széchenyi u. 2
2870 Kisbér
Webpräsenz:
(Quelle: A Magyar Köztársaság helységnévkönyve 2011. január 1. bei Központi statisztikai hivatal)

Kisbér ist eine Stadt im Komitat Komárom-Esztergom in Ungarn. Der Ort wurde erstmals im Jahr 1277 schriftlich erwähnt.

Luftaufnahme von Kisbér

In Kisbér wurde im Jahr 1853 das Gestüt Kisbér errichtet, das eine k.k. Staatspferdezuchtanstalt für die gemeinsame Armee war. Aus diesem Gestüt stammt auch die Pferderasse Kisbéri félvér. Das Gestüt existiert heute nicht mehr.

Städtepartnerschaften[Bearbeiten]

Städtepartnerschaften bestehen mit der deutschen Stadt Eslohe im Hochsauerlandkreis, mit Kolárovo (dt.: Gutta) in der Slowakei sowie mit Câmpia Turzii (dt.: Jerischmarkt) in Rumänien.

Persönlichkeiten[Bearbeiten]