Kitahiroshima

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel behandelt die Stadt Kitahiroshima in der Präfektur Hokkaidō. Für die gleichnamige Stadt in der Präfektur Hiroshima siehe Kitahiroshima (Hiroshima).
Kitahiroshima-shi
北広島市
Kitahiroshima (Japan)
Red pog.svg
Geographische Lage in Japan
Region: Hokkaidō
Präfektur: Hokkaidō
Koordinaten: 43° 3′ N, 141° 21′ O43.05141.35Koordinaten: 43° 3′ 0″ N, 141° 21′ 0″ O
Basisdaten
Fläche: 118,54 km²
Einwohner: 59.933
(30. Juni 2014)
Bevölkerungsdichte: 506 Einwohner je km²
Gemeindeschlüssel: 01234-3
Symbole
Baum: Ahorne
Blume: Azaleen
Rathaus
Adresse: Kitahiroshima City Hall
4-2-1, Chūō
Kitahiroshima-shi
Hokkaidō 061-1192
Webadresse: http://www.city.kitahiroshima.hokkaido.jp
Lage Kitahiroshimas in der Präfektur Hokkaidō
Lage Kitahiroshimas in der Präfektur
Rathaus von Kitahiroshima

Kitahiroshima (jap. 北広島市, -shi) ist eine Stadt in der japanischen Unterpräfektur Ishikari auf der Insel Hokkaidō.

Geographie[Bearbeiten]

Kitahiroshima liegt östlich von Sapporo.

Geschichte[Bearbeiten]

Kitahiroshima entstand im September 1996.

Im Jahre 2004 überschritt die Einwohnerzahl der Stadt 60.000.

Verkehr[Bearbeiten]

Mehrere Autostraßen führen durch die Stadt unter anderem in nordwestliche Richtung nach Sapporo.

Städtepartnerschaften[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]