Kitale

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kitale
Basisdaten
Einwohner
- Bevölkerungsdichte
115.957 Einw. [1]
2761 Einw./km²
Fläche 42 km²
Höhe 1896 m
Koordinaten 1° 2′ N, 35° 0′ O1.0263888888889351896Koordinaten: 1° 2′ N, 35° 0′ O
Kitale (Kenia)
Kitale
Kitale
Politik
Provinz Rift Valley
County Trans-Nzoia

Kitale, ursprünglich Quitale genannt, ist die Hauptstadt des Distriktes Trans-Nzoia in der Provinz Rift Valley im westlichen Kenia und liegt zwischen dem Mount Elgon und den Cherangani-Bergen auf eine Höhe von ungefähr 1900 Metern.[2] Kitale hat, je nach Quelle, zwischen 100.000 und 230.000 Einwohner.

Die Hauptanbaupflanzen in ihrer Umgebung sind Sonnenblumen, Tee, Kaffee und Wucherblumen. Kitale ist eine Handelsstadt für die ansässige Landwirtschaft, unter anderem hat hier die Kenya Seed Company ihren Sitz. Außerdem liegt der Saiwa-Swamp-Nationalpark in der Nähe.

Es gibt zwei Museen in Kitale. Eines davon ist das älteste Museum Westkenias. Es wurde 1926 gegründet und stellt hauptsächlich eine alte Natursammlung aus, aber auch Material über die ansässigen Ethnien.

Kitale war bereits im 19. Jahrhundert ein Handelsumschlagplatz für den Karawanenverkehr. 1908 wurde an dieser Stelle von weißen Siedlern die heutige Stadt Kitale gegründet. Eine 1926 errichtete Zweigstrecke der Uganda-Bahn von Eldoret nach Kitale begünstigte dann die Entwicklung des Ortes.

Söhne und Töchter der Stadt[Bearbeiten]

Klimatabelle[Bearbeiten]

Kitale
Klimadiagramm
J F M A M J J A S O N D
 
 
20
 
27
11
 
 
52
 
28
11
 
 
103
 
28
12
 
 
190
 
26
13
 
 
198
 
25
13
 
 
101
 
24
12
 
 
123
 
23
12
 
 
151
 
24
11
 
 
103
 
25
11
 
 
92
 
25
12
 
 
91
 
25
11
 
 
35
 
26
11
Temperatur in °CNiederschlag in mm
Quelle: wetterkontor.de
Monatliche Durchschnittstemperaturen und -niederschläge für Kitale
Jan Feb Mär Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
Max. Temperatur (°C) 27,0 27,7 27,5 25,8 24,8 24,1 23,3 23,7 24,8 25,1 24,9 25,7 Ø 25,4
Min. Temperatur (°C) 10,5 11,4 12,0 12,9 12,6 11,7 11,6 11,3 11,0 11,5 11,3 10,5 Ø 11,5
Niederschlag (mm) 20 52 103 190 198 101 123 151 103 92 91 35 Σ 1.259
Sonnenstunden (h/d) 8,3 7,8 7,3 6,5 6,8 6,9 6,2 6,5 7,0 7,2 6,9 8,2 Ø 7,1
Regentage (d) 8 13 14 13 17 15 13 14 13 7 5 5 Σ 137
Luftfeuchtigkeit (%) 50 52 54 66 70 70 73 72 67 63 63 56 Ø 63
T
e
m
p
e
r
a
t
u
r
27,0
10,5
27,7
11,4
27,5
12,0
25,8
12,9
24,8
12,6
24,1
11,7
23,3
11,6
23,7
11,3
24,8
11,0
25,1
11,5
24,9
11,3
25,7
10,5
Jan Feb Mär Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
N
i
e
d
e
r
s
c
h
l
a
g
20
52
103
190
198
101
123
151
103
92
91
35
  Jan Feb Mär Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. mongabay.com; Liste der Einwohner von Kenianischen Städten nach Schätzungen von 2005
  2. Daten zu Kitale bei Falling Rain Genomics (englisch).