Kitchener (Ontario)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kitchener
Arial photo of downtown Kitchener Ontario.JPG
Motto: Ex industria prosperitas
Lage in Ontario
Kitchener (Ontario)
Kitchener
Kitchener
Staat: Kanada
Provinz: Ontario
Regional Municipality: Regional Municipality of Waterloo
Koordinaten: 43° 27′ N, 80° 29′ W43.452777777778-80.490833333333Koordinaten: 43° 27′ N, 80° 29′ W
Fläche: 136,79 km²
Einwohner:
– Metropolregion:
219.153 (Stand: 2011)
477.160 (Stand: 2011)
Bevölkerungsdichte: 1.602,1 Einw./km²
Zeitzone: Eastern Time (UTC−5)
Postleitzahl: N2A to N2R
Vorwahl: +1 519 und 226
Gründung: 1833
Bürgermeister: Carl Zehr
Webpräsenz: www.kitchener.ca
Kitchener City Hall
Benton und Frederick Street, eine wichtige Verkehrsstraße in der Innenstadt von Kitchener

Kitchener [ˈkɪtʃənəɹ] liegt in Ontario (Kanada), etwa eine Autostunde südwestlich von Toronto. Die Stadt wird oft mit der benachbarten Universitätsstadt Waterloo als Doppelstadt (Twin Cities) zusammengefasst. Die Metropolregion umfasst zusätzlich die Städte Cambridge, North Dumfries und Woolwich und hat insgesamt 477.160 Einwohner. Kitchener selbst hat 219.153 Einwohner (Stand 2011).[1] Die Stadt ist Sitz der Waterloo Regional Municipality (Verwaltungsbezirk).

Ursprünglich war die Stadt eine Mennoniten-Siedlung und wurde nach deren Führer Ebytown genannt. 1833 erhielt sie den Namen Berlin und wurde zur heimlichen Hauptstadt der Deutschen in Kanada. Unter dem Einfluss deutschfeindlicher Strömungen während des Ersten Weltkriegs wurde die Stadt Berlin im Jahre 1916 nach einer von vielen Bewohnern boykottierten Volksabstimmung nach dem bekannten britischen Feldmarschall und Kriegsminister Herbert Kitchener, 1. Earl Kitchener, umbenannt. In den 1990er Jahren gab es eine Initiative, die Stadt wieder in Berlin umzubenennen, jedoch fand diese nicht genügend Rückhalt.[2]

Dennoch ist auch heute noch der deutsche Einfluss in der Stadt zu spüren, zum Beispiel durch das jährliche Oktoberfest, zu dem viele Gäste aus ganz Nordamerika anreisen. Außerdem gibt es einen Christkindlmarkt.

Lage und Klima[Bearbeiten]

Kitchener liegt zentral in der Provinz von Ontario. Die Stadt befindet sich ca. 100 km von Toronto, 80 km von London und Mississauga entfernt. In unmittelbarer Nähe befinden sich die Städte Guelph, ca. 30 km entfernt, und Waterloo, das direkt an die Stadt grenzt.

Das Klima ist vergleichbar mit dem in Europa mit warmen bis heißen Sommern und kühlen bis sehr kalten Wintern. Die durchschnittlichen Temperaturen betragen in den Monaten Januar bis März zwischen -7 und -1 Grad Celsius. In den Monaten April und Juni steigen diese auf 5,8 Grad und 17,3 Grad Celsius an, im Juli und September 19,8 und 14,3° Celsius. In den Sommermonaten können jedoch mehrere Tage die Temperaturen auf über 30° Celsius ansteigen, welche auch vereinzelt im Oktober auftreten können. Ende September und im Oktober fallen die Temperaturen allmählich und erreichen durchschnittliche Tagestemperaturen zwischen 14° und -3° Celsius.

Politik[Bearbeiten]

Seit 1997 ist Carl Zehr Bürgermeister von Kitchener. Mit 17 Jahren Amtszeit ist er der am längsten amtierende Bürgermeister der Stadt.

Oberstes Organ der Stadt ist der Stadtrat von Kitchener, der aus dem Bürgermeister und gemäß der Zahl der Stadtbezirke aus zehn Stadträten besteht. Seine Zusammensetzung spiegelt die Entwicklung Kitcheners von einer deutschgeprägten Stadt zu einer multiethnischen Örtlichkeit wider. Die jetzigen Stadträte sind Scott Davey, Berry Vrbanovic, John Gazzola, Yvonne Fernandes, Kelly Galloway, Paul Singh, Bil Ioannidis, Zyg Janecki, Frank Etherington und Dan Glenn-Graham.[3]

Wirtschaft und Infrastruktur[Bearbeiten]

Überblick[Bearbeiten]

Kitchener profitiert von der direkten Nachbarschaft der Stadt Waterloo, in der sich viele Forschungseinrichtungen und Unternehmen der Hightech-Branche angesiedelt haben. Die Wirtschaft von Kitchener ist stärker vom produzierenden Gewerbe geprägt. Die größten Unternehmen in Kitchener sind unter anderem Maple Leaf Foods, Dare Foods, Kitchener Frame Ltd., Arvato Services Inc., Lear Canada, Kuntz Electroplating Inc., MTD Products Ltd. Kitchener ist Unternehmenssitz von Christie.[4]

Daneben haben viele Dienstleistungsunternehmen einen Standort in der Stadt. Dazu zählen unter anderem Rogers Communications, HSBC, Scotiabank, National Bank of Canada sowie weitere Unternehmen der Dienstleistungsbranche.

Bildung[Bearbeiten]

Die Stadt verfügt über mehrere Grund- und weiterführende Schulen im Stadtgebiet bis zur Klasse 12 (High School). Daneben verfügt die Stadt über einen Campus der University of Waterloo sowie weitere Colleges.

Sport[Bearbeiten]

Kitchener beherbergt die Kitchener Rangers, ein erfolgreiches Nachwuchs-Eishockeyteam der Ontario Hockey League.

Der Platz vor der Kitchener Town Hall

Verkehr[Bearbeiten]

Öffentlicher Personennahverkehr[Bearbeiten]

Der innenstädtische, öffentliche Personennahverkehr wird von Grand River Transit betrieben. Mehrere Buslinien verbinden wichtige Gegenden miteinander innerhalb von Waterloo, sowie Kitchener. Daneben betreibt Greyhound Canada einige Buslinien sowie Fernbuslinien an.

Highways[Bearbeiten]

Der Conestoga Parkway und Highway 8 verbinden Waterloo und Kitchener, Cambridge und mit den Highway's 7/8 sowie Highway 401.

Schienenverkehr[Bearbeiten]

Die Stadt verfügt über einen Bahnhof. VIA Rail Canada bietet Verbindungen an zwischen Sarnia und Toronto. Diese Züge halten am Bahnhof, südöstlich an der Grenze zu Waterloo an der Ecke Victoria Street und Weber Street. Der Bahnhof ist mit den öffentlichen Verkehrsmitteln über Downtown Kitchener erreichbar.

Flugverbindungen[Bearbeiten]

Der nächstgelegene Flughafen in der Region Waterloo ist der Flughafen Waterloo (IATA-Code YKF). Der Flughafen befindet sich ca. acht km östlich von Kitchener. Der Flughafen wurde in den vergangenen Jahren ausgebaut und renoviert, so dass dieser auch von größeren Maschinen angeflogen werden kann. Der Flughafen verfügt über zwei Start-/Landebahnen.

Der Flughafen wurde bisher nur von kleineren Maschinen angeflogen, seit kurzem werden jedoch durch steigende Passagierzahlen auch regelmäßige Verbindungen angeboten. Westjet Airlines hat eine mehrmals täglich bestehende Non-stop-Verbindung von Waterloo/Kitchener nach Calgary mit einer Boeing 737-700 eingerichtet. Seit Juni 2010 bietet Westjet Airlines auch eine Verbindung nach Vancouver an. Bearskin Airlines bietet seit Herbst 2007 planmäßige Flüge zwischen Waterloo/Kitchener und Ottawa an. Während der Wintermonate bietet die Sunwing Airlines Verbindungen in die Dominikanische Republik an. Seit Juni 2012 bietet American Airlines Flüge nach Chicago an.

Veranstaltungen[Bearbeiten]

Jährlich am zweiten August-Wochenende findet das Kitchener Blues Festival in der Innenstadt statt. Bis auf den Eröffnungsabend am Donnerstag und das Abschlusskonzert sind alle Musikerauftritte ohne Eintritt frei zugänglich. Auf insgesamt sechs Bühnen, darunter eine speziell für Kinder, finden von Freitagmittag bis Sonntagabend Konzerte statt, die insgesamt rund 150.000 Besucher anziehen. Etwa 400 Freiwillige und Fundraising ermöglichen die Durchführung. Gemeinsam mit der Grand River Blues Society werden darüber hinaus über das Jahr hin die Nachwuchsreihe Blues in the Schools und die Veranstaltung Youth Legacy Showcase im April durchgeführt.[5]

Bekannte Persönlichkeiten[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Kitchener, Ontario – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Census Profile Kitchener. Statistics Canada, abgerufen am 12. August 2012.
  2. Hans-Jürgen Hübner: Deutsche in Kanada, 3. November 2011
  3. Kitcheners Stadträte, abgerufen am 7. Juni 2012
  4. Fast Facts about Kitchener. kitchener.ca, abgerufen am 12. September 2012 (pdf; 172 kB).
  5. Häufig gestellte Fragen zum Kitchener Blues Festival