Kivalliq

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kivalliq Region

Kivalliq Region (Inuktitut: ᑭᕙᓪᓕᖅ) ist eine administrative Region des kanadischen Territoriums Nunavut.

Sie besteht aus einem Festlandanteil westlich der Hudson Bay, sowie den Inseln Southampton Island und Coats Island. Verwaltungssitz ist das 2358 Einwohner zählende Rankin Inlet.

Vor 1999 existierte die Kivalliq Region mit leicht veränderten Grenzen im Wesentlichen als Keewatin Region und war Teil der Nordwest-Territorien. Obwohl der Name Kivalliq seit 1999 offiziell ist, wurde von Statistics Canada weiterhin das Gebiet in Veröffentlichungen wie dem Census als "Keewatin Region, Nunavut" bezeichnet.[1]

Gemeinden[Bearbeiten]

Schutzgebiete[Bearbeiten]

Demographie[Bearbeiten]

Canada 2006 Census[2]

  • Einwohnerzahl: 8348
  • Bevölkerungsentwicklung (2001–2006): +10,5 %
  • Fläche: 445109,37 km²
  • Bevölkerungsdichte: 0,019 Einwohner/km²

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Statistics Canada
  2. 2006 Canada Census