Kleine Gete

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kleine Gete
Vorlage:Infobox Fluss/KARTE_fehlt
Die Kleine Gete im Zentrum von Zoutleeuw

Die Kleine Gete im Zentrum von Zoutleeuw

DatenVorlage:Infobox Fluss/GKZ_fehlt
Lage Belgien: Provinzen Wallonisch-Brabant und Flämisch-Brabant
Flusssystem Schelde
Abfluss über Gete → Demer → Rupel → Dijle → Schelde → Nordsee
Quelle in RamilliesVorlage:Infobox Fluss/QUELLKOORDINATE_fehlt
Mündung bei Budingen mit der Grote Gete zur Gete50.8630333333335.106925Koordinaten: 50° 51′ 47″ N, 5° 6′ 25″ O
50° 51′ 47″ N, 5° 6′ 25″ O50.8630333333335.106925
Vorlage:Infobox Fluss/HÖHENUNTERSCHIED_fehlt
Länge 36 kmVorlage:Infobox Fluss/NACHWEISE_fehlen
Kleinstädte Orp-Jauche, Hélécine, Zoutleeuw

Die Kleine Gete (französisch Petite Gette, wallonisch Djåçlete) ist ein Fluss in Belgien und Nebenarm der Gete.

Sie entspringt in Ramillies, ungefähr 9 km entfernt von der Quelle der Grote Gete. Sie fließt unter anderem durch die Orte Orp-Jauche, Hélécine und Zoutleeuw, bis sie nach 36 km in Budingen (einer Teilgemeinde Zoutleeuws) mit der Grote Gete zusammenfließt und die Gete bildet.