Kleinmeister (Griechische Vasenmalerei)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kleinmeister-Schale

Die Kleinmeister sind eine Gruppe von Töpfern und Vasenmalern des attisch-schwarzfigurigen Stils des 6. Jahrhunderts v. Chr., tätig in Athen.

Sie fertigten überwiegend Kleinmeister-Schalen, daneben jedoch durchaus auch andere Vasenformen.

Zu den Kleinmeister-Vasen gehört die Botkin-Klasse.

Töpfer (Auswahl)[Bearbeiten]

Vasenmaler (Auswahl)[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

  • John D. Beazley: Little-master Cups. In: Journal of Hellenic Studies 52, 1932, S. 167-204.
  • John D. Beazley: Attic Black-figure Vase-Painting. Oxford 1956, S. 159-197.
  • Dieter Metzler: Eine attische Kleinmeisterschale mit Töpferszenen in Karlsruhe. In: Archäologischer Anzeiger 1969, S. 138-152.
  • John D. Beazley: Paralipomena. Additions to Attic black-figure vase-painters and to Attic red-figure vase-painters. Oxford 1971, S. 67-80.
  • Joan Tarlow Haldenstein: Little master cups. Studies in 6th century Attic black-figure vase painting. Dissertation University of Cincinnati 1975.
  • Rudolf Wachter: Drinking inscriptions on Attic little-master cups. A catalogue (AVI 3). In: Kadmos 42, 2003, S. 141-189.
  • Pieter Heesen: Drinking inscriptions on Attic little-master cups. Does size matter? A contribution to the AVI Project. In: Museum Helveticum 63, 2006, S. 44-62 Volltext.
  • Peter Heesen: Athenian Little-master Cups. Chairebooks, Amsterdam 2011. ISBN 978-90-817340-0-4