Kleszczewo

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kleszczewo
Wappen fehlt
Hilfe zu Wappen
Kleszczewo (Polen)
Kleszczewo
Kleszczewo
Basisdaten
Staat: Polen
Woiwodschaft: Großpolen
Landkreis: Posen
Geographische Lage: 52° 20′ N, 17° 10′ O52.33472222222217.164722222222Koordinaten: 52° 20′ 5″ N, 17° 9′ 53″ O
Einwohner: -
(30. Jun. 2014)[1]
Postleitzahl: 62-005
Telefonvorwahl: (+48) 61
Kfz-Kennzeichen: POZ, PZ
Gemeinde
Gemeindeart: Landgemeinde
Gemeindegliederung: 16 Ortschaften
12 Schulzenämter
Fläche: 74,77 km²
Einwohner: 7088
(30. Jun. 2014)[1]
Bevölkerungsdichte: 95 Einw./km²
Gemeindenummer (GUS): 3021062
Verwaltung
Gemeindevorsteher: Bogdan Kemnitz
Adresse: ul. Poznańska 4
63-005 Kleszczewo
Webpräsenz: www.kleszczewo.pl

Kleszczewo (deutsch Wilhelmshorst, 1943–1945 Wilhelmshorst (Kr. Schroda))[2] ist ein Dorf und Sitz der gleichnamigen Landgemeinde im Powiat Poznański der Wojewodschaft Großpolen in Polen.

Gemeinde[Bearbeiten]

Zur Landgemeinde Kleszczewo gehören 12 Ortsteile (deutsche Namen bis 1945)[3][4] mit einem Schulzenamt.

Bylin (Bienau)[3]
Gowarzewo (Ebenhausen, 1943–1945 Ebenhausen (Kr. Schroda))[2]
Kleszczewo (Wilhelmshorst, 1943–1945 Wilhelmshorst (Kr. Schroda))[2]
Komorniki
Krerowo (Kresowo, 1943–1945 Kellendorf)[3]
Krzyżowniki (Kreuzfeld)[3]
Markowice (Markenfelde)[3]
Nagradowice (Nagradowitz)[5]
Poklatki (Buchenhagen)[5]
Śródka (Schrodka, 1906–1945 Johannesburg)[5]
Tulce (Tulce, 1943–1945 Brenkhausen (Kr. Schroda))[3]
Zimin (Zimowo, 1939–1945 Wintersdorf)[3]

Weitere Ortschaften der Gemeinde sind Szewce, Tanibórz, Bugaj und Lipowice.

Weblinks[Bearbeiten]

Fußnoten[Bearbeiten]

  1. a b Population. Size and Structure by Territorial Division. As of June 30, 2014. Główny Urząd Statystyczny (GUS) (PDF), abgerufen am 28. November 2014.
  2. a b c Vgl. Weblink "Anordnung über Ortsnamenänderung im Reichsgau Wartheland" - Landkreis Schroda
  3. a b c d e f g Vgl. Weblink Amtsbezirk Wilhelmshorst (Kr. Schroda) - Ortsumbenennungen
  4. Vgl. Forum Ahnenforschung - deutsche Ortsnamen im Wartheland
  5. a b c Vgl. Weblink Amtsbezirk Kostschin-Land - Ortsumbenennungen