Klinodaktylie

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Klassifikation nach ICD-10
Q74.0 Sonstige angeborene Fehlbildungen der oberen Extremität(en) und des Schultergürtels
ICD-10 online (WHO-Version 2013)
Klinodaktylie und Brachymesophalangie am Kleinfinger

Unter Klinodaktylie versteht man allgemein die in der Regel angeborene seitlich-winklige Abknickung eines Fingerglieds im Handskelett. Man unterscheidet die

Diese Auffälligkeit kann Symptom folgender Erkrankungen sein:


Gesundheitshinweis Bitte den Hinweis zu Gesundheitsthemen beachten!