Klippen-Dattelpalme

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
 

Dieser Artikel wurde aufgrund von formalen und/oder inhaltlichen Mängeln in der Qualitätssicherung Biologie zur Verbesserung eingetragen. Dies geschieht, um die Qualität der Biologie-Artikel auf ein akzeptables Niveau zu bringen. Bitte hilf mit, diesen Artikel zu verbessern! Artikel, die nicht signifikant verbessert werden, können gegebenenfalls gelöscht werden.

Lies dazu auch die näheren Informationen in den Mindestanforderungen an Biologie-Artikel.

Klippen-Dattelpalme
Phoenix rupicola.jpg

Klippen-Dattelpalme (Phoenix rupicola)

Systematik
Ordnung: Palmenartige (Arecales)
Familie: Palmengewächse (Arecaceae)
Unterfamilie: Coryphoideae
Tribus: Phoeniceae
Gattung: Dattelpalmen (Phoenix)
Art: Klippen-Dattelpalme
Wissenschaftlicher Name
Phoenix rupicola
T.Anderson

Die Klippen-Dattelpalme (Phoenix rupicola) ist eine kleine bis mittelgroße, in Indien beheimate Palmenart. Sie wächst an Steilhängen, Klippen zwischen Felsen und in Schluchten.

Beschreibung[Bearbeiten]

Sie ähnelt Phoenix roebelenii, hat aber einen robusteren Stamm und längere Blätter. Normalerweise wächst eine Klippen-Dattelpalme 8 Meter in die Höhe. Ihre Früchte sind dekorativ purpurrot.

Verwendung[Bearbeiten]

Die Klippen-Dattelpalme wird seltener kultiviert als andere Phoenix-Arten und findet sich nur selten in tropischen und subtropischen Regionen als Gartenpalme.

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

  • Phoenix rupicola in der Roten Liste gefährdeter Arten der IUCN 2013.2. Eingestellt von: Johnson, D., 1998. Abgerufen am 24. Dezember 2013