Kloster der Augustinerterziarinnen (Königsberg)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das Kloster der Augustinerterziarinnen war ein Kloster der Terziarinnen der Augustinereremiten in Königsberg in Bayern in der Diözese Würzburg. Es wurde 1380 durch fränkische Edeldamen gegründet; es wurde 1524 aufgelöst. Das Haus Kirchgasse 4, das dem Orden gehörte, enthielt neben großen Festräumen auch mehrere kleine Zellen, die um 1850 noch bestanden.

Weblinks[Bearbeiten]

50.08166666666710.569166666667Koordinaten: 50° 4′ 54″ N, 10° 34′ 9″ O