Knut Wenzel

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Knut Wenzel (* 1962) ist ein deutscher römisch-katholischer Theologe.

Leben[Bearbeiten]

Wenzel studierte von 1983 bis 1989 römisch-katholische Theologie und Germanistik an der Universität Regensburg.[1] Seit 2007 ist Wenzel Professor für Systematische Theologie und Fundamentaltheologie an der Universität Frankfurt.[1] Er ist Unterzeichner des Memorandums „Kirche 2011: Ein notwendiger Aufbruch“.

Werke[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b Prof. Dr. Knut Wenzel - Vita. auf der Webseite der Universität Frankfurt (offline)