Ko (Sprache)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ko

Gesprochen in

Nubaberge (Sudan)
Sprecher 2.680
Linguistische
Klassifikation

Niger-Kongo

Sprachcodes
ISO 639-3:

fuj

Ko (auch fungor, fungur, kau; ISO 639-3: fuj[1]) ist eine kordofanische Sprache, die von nur noch 2.680 Personen in wenigen abgelegenen Orten (Nyaro, Kao und Fungor) in den Nubabergen im Sudan gesprochen wird.[2]

Die Sprache zählt zur Gruppe der östlichen Heiban-Sprachen.[3].

Sie wird von der ethnischen Gruppe der Fungor (Fung) gesprochen.[4].

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. fuj
  2. (1984 R. Stevenson)
  3. Ethnologue
  4. The peoples of Africa: an ethnohistorical dictionary