Kochab

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Stern
Kochab (β Ursae Minoris)
StarLocatorDot.gif
Ursa Minor constellation map.png
Kochab ist die hier rechte Ecke des „Wagenkastens“.
Beobachtungsdaten
ÄquinoktiumJ2000.0, Epoche: J2000.0
Sternbild Kleiner Bär
Rektaszension 14h 50m 42,33s [1]
Deklination +74° 09′ 19,8″ [1]
Scheinbare Helligkeit 2,07 mag [1]
Typisierung
Spektralklasse K4 III [1]
B−V-Farbindex +1,47 [2]
U−B-Farbindex +1,78 [2]
R−I-Index +0,76 [2]
Astrometrie
Radialgeschwindigkeit (+16,9 ± 0,3) km/s [3]
Parallaxe (24,91 ± 0,12) mas [4]
Entfernung [4] (130,9 ± 0,6) Lj
(40,14 ± 0,19) pc
Visuelle Absolute Helligkeit Mvis -1,0 mag [5]
Eigenbewegung [4]
Rek.-Anteil: (-32,61 ± 0,11) mas/a
Dekl.-Anteil: (11,42 ± 0,13) mas/a
Physikalische Eigenschaften
Masse 4,4 M
Radius (41 ± 4) R [6]
Leuchtkraft

500 L

Oberflächentemperatur 4000 K
Andere Bezeichnungen
und Katalogeinträge
Bayer-Bezeichnung β Ursae Minoris
Flamsteed-Bezeichnung 7 Ursae Minoris
Bonner Durchmusterung BD +74° 595
Bright-Star-Katalog HR 5563 [1]
Henry-Draper-Katalog HD 131873 [2]
Hipparcos-Katalog HIP 72607 [3]
SAO-Katalog SAO 8102 [4]
Tycho-Katalog TYC 4416-1799-1[5]
Weitere Bezeichnungen FK5 550
Aladin previewer

Kochab (von arab. ‏الكوكبal-kaukab oder al-kokab „der Stern“) oder β Ursae Minoris (Beta Ursae Minoris, kurz β UMi) ist die Bezeichnung des zweithellsten Sterns im Sternbild Kleiner Bär (Kleiner Wagen). Ursprünglich hieß er ‏الكوكب الشماليal-kaukab asch-schemali, „der Stern des Nordens“ und galt arabischen Astronomen als Polarstern. Inzwischen ist er aufgrund der Präzession der Erde aus dieser Position gerückt.

Kochab ist mit einer scheinbaren Helligkeit von 2,1 mag mit bloßem Auge gut zu erkennen und bildet zusammen mit Pherkad den Abschluss des Kastens des „Kleinen Wagens“. Er ist auf der Nordhalbkugel bis 16° nördlicher Breite als Zirkumpolarstern zu sehen.

Er ist ein orangeroter Riesenstern und gehört der Spektralklasse K4 und der Leuchtkraftklasse III an. Seine Entfernung von der Sonne beträgt etwa 130 Lichtjahre. Kochab gilt als Einzelstern.

Quellen[Bearbeiten]

  1. a b c Hipparcos-Katalog (ESA 1997)
  2. a b c Bright Star Catalogue
  3. Pulkovo radial velocities for 35493 HIP stars
  4. a b c Hipparcos, the New Reduction (van Leeuwen, 2007)
  5. aus scheinbarer Helligkeit und Entfernung abgeschätzt
  6. JMMC Stellar Diameters Catalogue - JSDC (Lafrasse+, 2010) (Errechnet aus den Datenwerten LDD und Plx)