Kokschenga

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kokschenga
Кокшеньга, Кокшенга
Vorlage:Infobox Fluss/KARTE_fehlt

BW

Daten
Gewässerkennzahl RU03020300212103000030868
Lage Oblast Archangelsk, Oblast Wologda (Russland)
Flusssystem Nördliche Dwina
Abfluss über Ustja → Waga → Nördliche Dwina → Weißes Meer
Zusammenfluss von Ilesa und Kortjuga
60° 41′ 40″ N, 43° 55′ 3″ O60.69448543.917453
Mündung in die Ustja61.4442.639722Koordinaten: 61° 26′ 24″ N, 42° 38′ 23″ O
61° 26′ 24″ N, 42° 38′ 23″ O61.4442.639722
Vorlage:Infobox Fluss/HÖHENUNTERSCHIED_fehlt
Länge 251 km[1][2]
Einzugsgebiet 5670 km²[1][2]
Abfluss am Pegel Moisejewskaja[3]
AEo: 4410 km²
Lage: 106 km oberhalb der Mündung
MQ 1936/1984
Mq 1936/1984
35,5 m³/s
8 l/(s km²)
Linke Nebenflüsse Uftjuga
Rechte Nebenflüsse PetschengaVorlage:Infobox Fluss/BILD_fehlt
Lage der Kokschenga (engl. Kokshenga) im Einzugsgebiet der Nördlichen Dwina

Lage der Kokschenga (engl. Kokshenga) im Einzugsgebiet der Nördlichen Dwina

Die Kokschenga (russisch Кокшеньга, Кокшенга) ist ein linker Nebenfluss der Ustja in der Oblast Archangelsk und der Oblast Wologda in Nordwestrussland.

Die Kokschenga entsteht am Zusammenfluss von Ilesa und Kortjuga. Sie fließt zunächst in südlicher, dann südwestlicher Richtung durch die Oblast Wologda. Sie wendet sich jedoch später nach Nordosten und fließt in die Oblast Archangelsk, wo sie nach 251 km auf die Ustja trifft. Die Kokschenga besitzt ein Einzugsgebiet von 5670 km². Ihre wichtigsten Nebenflüsse sind die Uftjuga von links sowie die Petschenga von rechts. Zwischen November und April ist die Kokschenga von einer Eisschicht bedeckt.[1] Das anschließende Frühjahrshochwasser während der Schneeschmelze zwischen April und Juni trägt maßgeblich zum Jahresabfluss bei. Am Pegel Moisejewskaja, 106 km oberhalb der Mündung, beträgt der mittlere Abfluss 35,5 m³/s.[3]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b c Artikel Kokschenga in der Großen Sowjetischen Enzyklopädie (BSE), 3. Auflage 1969–1978 (russisch)
  2. a b Kokschenga im Staatlichen Gewässerverzeichnis der Russischen Föderation (russisch)
  3. a b Kokschenga am Pegel Moisejewskaja – hydrographische Daten bei R-ArcticNET