Kolan

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kolan
Wappen von Kolan
Kolan (Kroatien)
Paris plan pointer b jms.svg
44.48333333333314.95Koordinaten: 44° 29′ 0″ N, 14° 57′ 0″ O
Basisdaten
Staat: Kroatische Flagge Kroatien
Gespanschaft: Wappen der Gespanschaft Zadar Zadar
Insel: Pag
Fläche: 28,85 km²
Einwohner: 791 (2011)
Bevölkerungsdichte: 27 Einwohner je km²
Telefonvorwahl: (+385) 023
Postleitzahl: 23 251
Kfz-Kennzeichen: ZD
Struktur und Verwaltung
(Stand: 2013, vgl.)
Gemeindeart: Gemeinde
Bürgermeister: Josip Zubović (HSS)
Webpräsenz:

Kolan ist eine Gemeinde in Kroatien in der Gespanschaft Zadar.

Lage und Einwohner[Bearbeiten]

Kolan liegt im Herzen der Insel Pag. Sie ist die einzige Siedlung im Landesinneren der Insel. Zur Gemeinde Kolan (379 Einwohner) zählt noch das Dorf Mandre mit 395 Einwohnern und der Weiler Kolanjski Gajac mit 17 Bewohnern. Von Kolan aus kann man den höchsten Berg, den Sveti Vid (348m), besteigen. [1]

Spezialität[Bearbeiten]

Bekannt ist Kolan vor allem durch den Pager Käse. Dieser reine Schafskäse wird traditionell als Vorspeise benutzt. Die Milch für diesen besonderen Käse stammt von einer freilebenden, kleinwüchsigen Schafart, die auf den Bergflächen der Insel gezüchtet wird. Stürme bringen auf diese Bergflächen Salz. Dieses Salz wird zusammen mit dem Salbei und der Strohblume, aus dem vor allem das Fressen der Schafe besteht, verzehrt und gibt das unverkennbare Aroma. Der junge Käse ist zwischen Ende des Winters bis Frühjahrsbeginn erhältlich. Dieser ist sanfter und leichter. Der alte Käse ist dagegen wegen seiner Nachfrage rar gesät. Der alte Käse ist hart und man benutzt in vorwiegend zum Kochen.

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Kroatische Insel und Küstenstadte, Michael Müller Verlag, 2009, ISBN 978-3-89953-454-2


Panorama