Kolwa (Wischera)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kolwa
Ко́лва
Vorlage:Infobox Fluss/KARTE_fehlt
Kolwa bei Tscherdyn

Kolwa bei Tscherdyn

Daten
Gewässerkennzahl RU10010100212111100005515
Lage Region Perm (Russland)
Flusssystem Wolga
Abfluss über Wischera → Kama → Wolga → Kaspisches Meer
Quelle am Kolwinski Kamen (Nördlicher Ural)
61° 27′ 1″ N, 58° 39′ 4″ O61.45027777777858.651111111111
Mündung in die Wischera60.36555555555656.553055555556112Koordinaten: 60° 21′ 56″ N, 56° 33′ 11″ O
60° 21′ 56″ N, 56° 33′ 11″ O60.36555555555656.553055555556112
Mündungshöhe 112 mVorlage:Infobox Fluss/NACHWEISE_fehlenVorlage:Infobox Fluss/HÖHENUNTERSCHIED_fehlt
Länge 460 km[1][2]
Einzugsgebiet 13.500 km²[1][2]
Linke Nebenflüsse Beresowaja
Rechte Nebenflüsse Wischerka
Kleinstädte Tscherdyn
Lage der Kolwa (Ко́лва) im Einzugsgebiet der Kama

Lage der Kolwa (Ко́лва) im Einzugsgebiet der Kama

Die Kolwa (russisch Ко́лва) ist ein rechter Nebenfluss der Wischera im Flusssystem der Kama in der Region Perm im europäischen Teil Russlands.

Die Kolwa entspringt am Kolwinski Kamen im Nördlichen Ural. Sie fließt zuerst in überwiegend westlicher Richtung, wendet sich dann später nach Süden. Unweit ihrer Mündung in die Wischera liegt die Kleinstadt Tscherdyn am rechten Flussufer. Die größten Nebenflüsse der Kolwa sind Beresowaja von links und Wischerka von rechts. Die Kolwa hat eine Länge von 460 km und entwässert ein Areal von 13.500 km². Sie ist zwischen Anfang November und Ende April eisbedeckt.[1]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b c Artikel Kolwa in der Großen Sowjetischen Enzyklopädie (BSE), 3. Auflage 1969–1978 (russisch)
  2. a b Kolwa im Staatlichen Gewässerverzeichnis der Russischen Föderation (russisch)