Kommissar für Forschung und Innovation

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Kommissar für Forschung und Innovation ist ein Mitglied der Europäischen Kommission. Das Ressort existiert seit 1967 mit unterschiedlichen Bezeichnungen und Zuschnitten; zuletzt hieß es bis 2010 Wissenschaft und Forschung.

Derzeitiger Amtsinhaberin ist Máire Geoghegan-Quinn.

Amtsinhaber[Bearbeiten]

Kommissar Amtszeit Staat nationale Partei europäische Partei/
politische Richtung
Máire Geoghegan-Quinn seit 2010 Irland FF ELDR
Janez Potočnik 2004–2010 Slowenien LDS nahestehend ELDR nahestehend
Philippe Busquin 1999–2004 Belgien PS SPE
Édith Cresson 1995–1999 Frankreich PS SPE
Antonio Ruberti 1993–1995 Italien PSI SPE
Filippo Maria Pandolfi 1989–1993 Italien DC EVP
Karl-Heinz Narjes 1985–1989 Deutschland CDU EVP
unbesetzt 1981–1985
Guido Brunner 1977–1981 Deutschland FDP ELDR
Ralf Dahrendorf 1973–1977 Deutschland FDP ELDR
Altiero Spinelli 1970–1973 Italien PCI nahestehend eurokommunistisch
Fritz Hellwig 1967–1970 Deutschland CDU christdemokratisch