Kommission Ortoli

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die EG-Kommission Ortoli war von 1973 bis 1977 im Amt. Die Farbe bedeute die politische Zugehörigkeit (blau = EVP, rot = SPE, gelb = ELDR).

Ressort Kommissar Staat Partei
Präsident François-Xavier Ortoli FrankreichFrankreich Frankreich RPR
Entwicklungszusammenarbeit Jean-François Deniau FrankreichFrankreich Frankreich UDF
Entwicklung Claude Cheysson FrankreichFrankreich Frankreich PS
Vizepräsident, Soziale Angelegenheiten Patrick Hillery IrlandIrland Irland Fianna Fáil
Vizepräsident, Wirtschaft, Währung, Finanzen Wilhelm Haferkamp DeutschlandDeutschland Deutschland SPD
Forschung, Wissenschaft, Ausbildung Ralf Dahrendorf DeutschlandDeutschland Deutschland FDP
Wettbewerb Albert Borschette LuxemburgLuxemburg Luxemburg
Vizepräsident, Steuern und Energie Henri François Simonet BelgienBelgien Belgien PS
Landwirtschaft Pierre Lardinois NiederlandeNiederlande Niederlande KVP
Binnenmarkt, Zollunion Finn Olav Gundelach DanemarkDänemark Dänemark
Vizepräsident, Äußeres Christopher Soames Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Vereinigtes Königreich Konservative
Regionalpolitik George Thomson Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Vereinigtes Königreich Arbeiterpartei
Industrie und Technologie Altiero Spinelli[1] ItalienItalien Italien PCI
Vizepräsident, Angelegenheiten der Parlaments, Umweltpolitik, Verkehr Carlo Scarascia-Mugnozza ItalienItalien Italien DC
  1. Cesidio Guazzaroni (1976-1977).