Konglomerat

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Konglomerat (lat. conglomerare ‚zusammenballen‘) steht für:

  • ein zum überwiegenden Teil aus Kies oder Geröll bestehendes Sedimentgestein, siehe Konglomerat (Gestein)
  • eine Zusammenballung verschiedener Materialien im allgemeinen Sprachgebrauch, siehe Gemisch
  • ein Unternehmen mit Tochtergesellschaften, die in verschiedenen Branchen tätig sind, siehe Mischkonzern
  • eine Mischung von zwei Enantiomeren, die in getrennten Kristallen vorliegen, siehe Racemat

Siehe auch:

 Wiktionary: Konglomerat – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen
Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterscheidung mehrerer mit demselben Wort bezeichneter Begriffe.