Kongo: Eine Geschichte

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Karte Afrikas, Demokratische Republik Kongo hervorgehoben

Kongo: Eine Geschichte (im Original: Congo. Een geschiedenis) ist ein historisches Werk von David Van Reybrouck aus dem Jahr 2010. Es beschäftigt sich mit der Geschichte der Demokratischen Republik Kongo von der Frühzeit bis zur postkolonialen Zeit und wurde bis Ende 2012 300.000 Mal in der Originalausgabe verkauft.[1]. Die deutsche Ausgabe wurde von Waltraud Hüsmert übersetzt.

Der Autor führte in den sechs Jahren Entstehungszeit des Buches auf zehn Reisen in den Kongo mehr als 500 Interviews mit Kongolesen. Dabei waren einfache Bürger ebenso unter seinen Gesprächspartnern wie Personen der Zeitgeschichte.[1]

Preise[Bearbeiten]

Kongo: Eine Geschichte erhielt verschiedene Literaturpreise:

Ausgabe[Bearbeiten]

David Van Reybrouck (2010)

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b c "Congo, une histoire", une somme impressionnante de David Van Reybrouck (French). In: RTBF, 6. November 2012. Abgerufen am 14. November 2012. 
  2. a b Prijsbeest Van Reybrouck wint NDR Cultuur non-fictieprijs (Dutch). 13. November 2012. Abgerufen am 14. November 2012. 
  3. a b c Boek David Van Reybrouck is internationaal succes (Dutch). In: Het Nieuwsblad, 14. November 2012. 
  4. Waltraud Hüsmert erhält Übersetzerpreis 2012 des Kulturkreises der deutschen Wirtschaft. In: Webseite des Kulturkreises der deutschen Wirtschaft. Abgerufen am 10. November 2013 (deutsch).