Kongolesische Davis-Cup-Mannschaft

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kongo
Flag of the Republic of the Congo.svg
Kapitän letzte Teilnahme 2010
Aktuelles ITF-Ranking letzte Teilnahme 2010
Statistik
Erste Teilnahme 1994
Davis-Cup-Teilnahmen 8
davon in Weltgruppe 0
Bestes Ergebnis Ein Sieg (1995)
Ewige Bilanz 1:34
Erfolgreichste Spieler
Meiste Siege gesamt Alain Bemba (5)
Meiste Einzelsiege Alain Bemba, Nydiaye Daouda (je 2)
Meiste Doppelsiege Alain Bemba (3)
Bestes Doppel Alain Bemba / Chatrian Gnitou (1)
Meiste Teilnahmen Alain Bemba (29)
Meiste Jahre Alain Bemba (7)
Letzte Aktualisierung der Infobox: 25. Juli 2012

Die Kongolesische Davis-Cup-Mannschaft ist die Tennisnationalmannschaft Kongos, die das Land im Davis Cup vertritt.

Geschichte[Bearbeiten]

Die Republik Kongo nahm 1991 erstmals am Davis Cup teil. Nach 19 Niederlagen in Serie konnte die Mannschaft 1995 gegen Äthiopien erstmals, und bisher zum einzigen Mal, eine Begegnung für sich entscheiden (2:1). Es folgten elf weitere Niederlagen bis Ende 1997. Während der nächsten 13 Jahre nannte das Land nicht für den Bewerb. Erst 2010 trat wieder eine kongolesische Mannschaft an, welche jedoch alle vier Begegnungen verlor. Seither nannte das Land nicht mehr für den Davis Cup. Insgesamt konnte das Team bisher 8 Matches gewinnen, und unterlag in 97 Spielen.

Erfolgreichster Spieler ist bisher Alain Bemba mit 5 Siegen und 35 Niederlagen. Er ist gleichzeitig Rekordspieler, mit Antritten bei 29 Begegnungen während sieben Jahren.

Weblinks[Bearbeiten]