Konstantin Matusevich

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Konstantin Matusevich (hebräisch ‏קונסטנטין מטוסביץ‎; * 25. Februar 1971 in Kiew, Sowjetunion) ist ein ehemaliger israelischer Hochspringer.

Bei den Leichtathletik-Weltmeisterschaften 1995 in Göteborg und den Olympischen Spielen 1996 in Atlanta schied er in der Qualifikation aus.

Bei der WM 1997 in Athen wurde er Siebter. Einem weiteren Aus in der Qualifikation bei der WM 1999 in Sevilla folgte bei den Olympischen Spielen 2000 in Sydney ein fünfter Platz.

Konstantin Matusevich ist 2,03 m groß und wiegt 95 kg.

Persönliche Bestleistungen[Bearbeiten]

  • Hochsprung: 2,36 m, 5. Februar 2000, Perth

Weblinks[Bearbeiten]