Kontaktanzeige

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Unter einer Kontaktanzeige versteht man eine Anzeige in einer Zeitung, einer Zeitschrift oder einen Eintrag auf einer Singlebörse im Internet, um andere Menschen für eine Beziehung oder eine Freundschaft oder Ähnliches kennenzulernen.

Aus diesem Grund werden in einer Kontaktanzeige meistens die Eigenschaften des Verfassers besonders positiv dargestellt. Des Weiteren enthält eine Kontaktanzeige oft konkrete Aussagen, welche Art von Reaktion von welcher Art von Person der Verfasser erwartet.

Laut einer Umfrage des Instituts Emnid im Auftrag der Zeitschrift Reader’s Digest im Jahr 2003 lesen rund 50 % der Bevölkerung regelmäßig Kontaktanzeigen. 74 % derjenigen, die inserieren oder auf eine Anzeige antworten, treffen sich auch mit dem oder der Unbekannten. Aus 42 % dieser Treffen entstand nach dieser Umfrage eine dauerhafte Beziehung.[1]

Kostenfalle und Missbrauch[Bearbeiten]

Kontaktanzeige werden des Öfteren von Geschäftemachern auf die vielfältigste Art missbraucht. So sind bei entsprechenden Kontaktbörsen im Internet häufig überzogene Gebühren fällig, die dem Nutzen und den Kosten des Betreibers in keiner Weise entsprechen. Oder die Anzeigen in Zeitungen werden von Massenversendern gesammelt, um dem Suchenden Werbemüll in Form von zweifelhaften Angeboten zukommen zu lassen, womit derjenige u. a. zur Wahl teurer Mehrwertdienst-Nummern animiert werden soll.

Geschichte[Bearbeiten]

Die erste bekannte Kontaktanzeige erschien am 19. Juli 1695 in England in der von John Houghton herausgegebenen Zeitung A collection for improvement of husbandry and trade („Sammlung für den Fortschritt in Landwirtschaft und Handel“). Die Heiratsannonce lautete: „Ein Herr von etwa 30 Jahren mit ansehnlichem Besitz sucht eine junge Dame mit einem Vermögen von ca. 3000 Pfund.“ [2]

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Emnid-Umfrage belegt wachsendes Interesse an Kontaktanzeigen. Reader’s Digest, 25. September 2003, abgerufen am 29. Juni 2011.
  2. Thomas Klug: Er sucht sie - Sie sucht ihn. Vor 310 Jahren erschien die erste Heiratsannonce - Deutschlandradio Kultur Kalenderblatt vom 19. Juli 2005