Kontamination

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Kontamination, auch Kontaminierung (lat. contaminare „beflecken“, „besudeln“), bezeichnet eine Verunreinigung oder Verschmutzung, insbesondere


Kontamination steht in den Sprachwissenschaften für:

  • die Verschmelzung von Bestandteilen zweier oder mehrerer Wörter, siehe Morphologie_(Sprache)#Kontamination
  • ein durch Verschmelzung entstandenes Wort, siehe Kofferwort
  • einen Typ von Versprechern, bei dem Wörter oder Satzteile vermischt werden, siehe Linguistische Versprecher-Theorien
  • die nachträgliche Einfügung von Szenen oder Figuren bei der Übertragung einer griechischen Komödie ins Lateinische


Siehe auch:

 Wiktionary: Kontamination – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen
Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterscheidung mehrerer mit demselben Wort bezeichneter Begriffe.