Konvolut

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ein Konvolut (lat. convolutum „zusammengerollt“) bezeichnet:

  • in der Medizin eine Verwachsung
  • in der Aktenkunde ein Bündel von Schriftstücken oder Drucksachen, siehe Schriftstück
  • im Bibliothekswesen in einem Einband zusammengebundene Druckschriften
  • davon abgeleitet im schulischen oder universitären Lehrbetrieb ein Bündel von schriftlichen Prüfungsleistungen oder auch einen umfangreichen Formularsatz für eine Prüfungsanmeldung
  • eine Gruppe von Gegenständen, die gemeinsam versteigert werden sollen, siehe Auktion
  • ein Medien-Konvolut, die Gesamtheit der Aktivitäten (zum Beispiel klassische Werbung, Kundenzeitschrift, Sponsoring) in sämtlichen Medien


Siehe auch:

 Wiktionary: Konvolut – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen
Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterscheidung mehrerer mit demselben Wort bezeichneter Begriffe.