Kopfbinden-Panzerwels

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kopfbinden-Panzerwels
Corydoras melini.jpg

Kopfbinden-Panzerwels (Corydoras melini)

Systematik
Otophysa
Ordnung: Welsartige (Siluriformes)
Überfamilie: Loricarioidea
Familie: Panzer- und Schwielenwelse (Callichthyidae)
Gattung: Corydoras
Art: Kopfbinden-Panzerwels
Wissenschaftlicher Name
Corydoras melini
Lönnberg & Rendahl, 1930

Der Kopfbinden-Panzerwels (Corydoras melini) ist ein Süßwasserzierfisch der Gattung Corydoras, der bis zu 5 cm groß werden kann und in den Gewässern Kolumbiens und in Brasilien beheimatet ist. Seinen Namen erhielt er wegen der zwei auf rötlich-weißer Grundfarbe um den Kopf sowie von der Rücken- zur Schwanzflosse verlaufender schwarzer Binden.

Der Kopfbinden-Panzerwels ist ein ruhiger in kleineren Schwärmen lebender Bodenfisch, benötigt als Darmatmer jedoch auch freien Zugang zur Wasseroberfläche.

Für die Aquarienhaltung, auch im Gesellschaftsbecken, ist der Kopfbinden-Panzerwels gut geeignet. Er bevorzugt Temperaturen von 22–26 °C.

Literatur[Bearbeiten]

  • Hans-Georg Evers: Panzerwelse: Aspidoras, Brochis, Corydoras. Ulmer Verlag., Stuttgart 1994. ISBN 3-8001-7286-0.

Weblinks[Bearbeiten]