Korail

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Korail
Rechtsform Staatsunternehmen
Gründung 1. September 1963
Sitz Daejeon, Korea SudSüdkorea Südkorea
Branche Transport und Logistik
Website www.korail.com
Korail EL8200

Korail (kor. 코레일; Korail ist die Kurzform von Korea Railroad Corporation) ist ein in Südkorea ansässiges staatliches Eisenbahnverkehrsunternehmen, das am 1. September 1963 gegründet wurde.

Der Hauptsitz befindet sich in Daejeon. Korail ist sowohl im Personen- als auch im Frachttransport aktiv. Auch ist Korail an der U-Bahn von Seoul beteiligt. Zudem betreibt der Betrieb die Hochgeschwindigkeitszüge mit der Bezeichnung Korea Train Express, die die schnellste und komfortabelste Zugkategorie von Korail darstellen.

Korail verwendet unter anderem in Deutschland entwickelte Lokomotiven des Typs Siemens EuroSprinter.

Verwendete Lokomotiven[Bearbeiten]

  • SL: 801
  • DEL: 2000, 2100, 3000, 3100, 3200, 4000, 4100, 4200, 4300, 4400, 5000, 6000, 6100, 6200, 6300, 7000, 7100, 7200, 7300, 7400, 7500
  • EL: 8000, 8100, 8200
  • DMU: DEC, NDC, CDC, DHC

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Korea Railroad – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien